PSYCHOLOGIE

Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.

Date November 14, 2018 18:32

Nachdem dieser streunende Pitbull von einem Auto überfahren wurde, war er so traumatisiert dass ihm nicht einmal geholfen werden konnte. "Hope for Paws" ist eine Tierhelferorganisation in Los Angeles, Kalifornien, die sich mit der Behandlung von misshandelten Tieren auskennen, jedoch waren selbst sie nicht in der Lage einem derart verstörten Hund zu helfen.

Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.Africa Studio / Shutterstock.com

Als sie einen Anruf bekamen von einer Frau, die gesehen hatte wie Jezebel überfahren wurde und sich anschließend unter einem anderen Auto versteckte, wußten sie nicht wie sehr sie darum kämpfen würden um den Hund von seiner eigenen Angst zu befreien.

Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.hedgehog94 / Shutterstock.com

Die Frau die die Helfer rief, blieb bis zum Ende an der Seite des Hundes. Sie wußte dass das Tier schwer verletzt wurde beim Aufprall und zu verängstigt war um sich allein fortzubewegen.

Die Helfer versuchten verschiedene Methoden um Jezebel vom Auto weg zu bekommen, am Ende klappte es mit Streicheln auf dem Kopf und etwas Zuneigung. Nachdem sie raus war, legten sie sie in einen Käfig und brachten sie schnellstens zum Tierkrankenhaus.

Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.Wenn du glaubst Pitbulls seien herzlose Kreaturen, dann wird diese Geschichte deine Meinung ändern.NSC Photography / Shutterstock.com

Zum Glück hatte Jezebel keine gebrochenen Knochen und abgesehen von einigen starken Abschürfungen ging es ihr gut. Sobald die Ärzte anfingen ihre Wunden zu behandeln wußte der Pitbull dass sie von Menschen umgeben war die sich um sie kümmern und entspannte sich völlig.

Derzeit ist Jezebel im Adoptionsvefahren, und obwohl sie noch kein permanentes Zuhause gefunden hat glauben die Verantwortlichen des Tierheims dass sie bald schon eine Familie findet von der sie geliebt wird.

Im folgenden Video kannst du die ganze Geschichte sehen: