PSYCHOLOGIE

Er Kaufte Spezial-Prothesen Zu Ehren Seiner Geliebten Hunde

Date November 15, 2018 18:30

Niemand ist immun gegen Krankheit oder Depression und das Wichtigste ist nicht, den Schmerz auszuhalten, sondern stärker als die Krankheit zu sein und sie zu überwinden. Das tat dieser 60 Jahre alte Mann und als er sein neues Leben begann, dankte er denjenigen, die ihm auf eine so wundervolle Art und Weise geholfen hatten.

Gordon Sanderson verlor beide Beine und zwei Finger durch Diabetes, aber in den schwersten Stunden hatte er immer die wertvolle Unterstützung seiner beiden Dalmatiner.

Er Kaufte Spezial-Prothesen Zu Ehren Seiner Geliebten Hunde4 PM production / Shutterstock.com

Poppy und Harvey waren immer da für Sanderson und motivierten ihn, weiterzumachen. Wegen dieser beiden Hunde stand er jeden Tag aus dem Bett auf. Die Depressionen, die er durch seine Krankheit bekam, trafen ihn schwer, aber seine Hunde waren immer für ihn da.

Er Kaufte Spezial-Prothesen Zu Ehren Seiner Geliebten HundeVK Studio / Shutterstock.com

Als die Zeit kam, Prothesen für seine Beine zu finden, entschloss sich Sanderson für solche, die die immense Dankbarkeit und Liebe zeigen, die er für seine Dalmatiner hat. Er sah ein Prothesenmodell mit Punkten, wie das Bein eines Dalmatiners.

Auf diese Art konnte Sanderson seinen geliebten Freunden danken, so wie er immer für sie da gewesen war. Er ist ein herausragende Beispiel dafür, dass man mit der Hilfe und Unterstützung von denen, die uns wirklich lieben, alles schaffen kann.