INSPIRATION

Es ist unmöglich ein Geheimnis für sich zu behalten und Wisschenschaftler haben dies nachgewiesen

Date July 20, 2017 09:10

Alle von uns haben Geheimnisse und wenn wir diese jemandem anvertrauen, versetzen wir die Vertrauensperson in eine schwierige Lage. Es ist erwiesen, dass es eine große Herausforderung ist, Geheimnisse für sich zu behalten.

pathdoc / Shutterstock.com

Geheimnisse haben gewöhnlicherweise einen brisanten Inhalt. Sie können so bedeutend sein, dass sie Beziehungen, Karrieren oder sogar eine gesamte Existenz zerstören. Es wurde nachgewiesen, dass nicht einfach ist, ein Geheimnis für sich zu behalten und Forscher konnten kürzlich eine Erklärung hierfür finden.

g-stockstudio / Shutterstock.com

Der Psychologe Michael Slepian und seine Kollegen an der Columbia Business School haben den Zusammenhang zwischen Geheimnissen und Depressionen, Angst und anderen gesundheitlichen Problemen untersucht.

Die am häufigsten auftretenden Geheimnisse handeln von Partnern und deren Beziehung zu anderen Menschen (gewöhnlicherweise Untreue). Zudem gibt es viele Geheimnisse über Fantasien und das Sexleben von Singles.

Dean Drobot / Shuttestock.com

Andere häufige Inhalte sind Geldthemen zwischen Familienmitgliedern, Diebstahl und Vertrauensbrüche in Freundschaften. Das Geheimhalten von Geheimnissen hat viele Auswirkungen auf die menschliche Psyche. Sie verursachen eine Verschlechterung der körperlichen und emotionalen Verfassung. Geheimnisse haben eine isolierende Wirkung und lösen Depressionen und Beklemmung aus.  Viele Menschen erzählen Geheimnisse weiter, um sich selbst zu schützen.  Gleichzeitig verursacht das Weitererzählen von vertrauensvollen Informationen über andere ein beklemmendes Gefühl.

Experten zufolge, ist es am besten, die Geheimnisse in einem persönlichen Tagebuch niederzuschreiben. So kann man die Belastung ablegen. Ein andere Option ist es, das Geheimnis anonym online zu posten.