WIRKLICHES LEBEN

Ihr Verlobter Beendete Ihre Verlobung 5 Tage Vor Ihrer Hochzeit, Also Hatte Sie Eine Besondere Feier…

Date October 11, 2018 19:24

Eine Frau deren Verlobter ihre Hochzeit nur Tage vor der Hochzeit abgesagt hatte, zerstörte ihr Hochzeitskleid, beschmierte es mit Farbe, Glitzer, und Federn und feierte somit ihren „neuen Anfang”. Obwohl ihr Herz gebrochen wurde, entschloss sich Shelby Swink aus Memphis, Tennessee, nicht das Mädchen zu sein das allen Leid tat.

„Sechs Tage vor der Feier sprach mein Ex mit mir und sagte, dass er darüber nachdachte die Hochzeit abzusagen", sagte die 23-jährige den Fox News. „Am nächsten Tag kam er dann zu mir und meinte, dass er mich nicht liebte und dass er mich nicht heiraten möchte oder sein restliches Leben mit mir verbringen”.

Deshalb, wenn ihr Hochzeitsfotograf vorschlug, dass sie eine „Kleid Zerstörung” organisieren sollten, ein Ritual, das immer bekannter wird unter Bräute, die ihre Kleider nicht benutzen, stimmte sie seinem Vorschlag zu. „Als Erstes dachte ich, dass es verrückt sei, denn es ist ein teures Kleid, das ich nicht zerstören will”, sagte Shelby.

„Aber ich wollte meinen Hochzeitstag nicht alleine mit Eis essen, und Netflix gucken verbringen. Ich würde es viel mehr genießen etwas Lustiges mit Familie und Freunden zu tun und das ist auch was wir am Ende getan haben." Shelby hatte Angst ihren Eltern von ihren Plänen zu erzählen. Aber sie unterstützen sie vollkommen und wollten bei ihr sein.

Tatsächlich, Shelby’s Freunde und Familie halfen ihren Fototermin in einen keineswegs traurigen, sondern fröhlichen, festlichen Termin zu ändern in dem sie ihr Kleid mit Glitzer, Farbe, und Federn geschmückt hatten. Ihr Vater brachte sogar Sekt und Zigarren. „Ich kann gar nicht beschreiben wie befreiend und erlösend diese Erfahrung für mich war”, erklärt die junge Frau.

Während des Rituals hat die Frau weder ihren Ex erwähnt, noch darüber nachgedacht was hätte sein können. Im Gegenteil, es war der Start in ein neues Leben und einen neuen Weg.

Shelbys kunterbuntes Kleid ist jetzt in einem lokalen Brautladen, „The Barefoot Bride”, welches Anteile von jedem verkauften Kleid an eine gemeinnützige Organisation mit dem Namen Be Free Revolution spendet, zu sehen.