Ein riesen Eisberg tauchte vor der kanadischen Küste auf. Er ist größer, als der, welcher die Titanic zum Sinken gebracht hat!

Inspiration

July 7, 2017 13:15 By Fabiosa

Die kleine Stadt Ferryland an der Küste von Neufundland, Kanada, wurde zu einer großen Touristenattraktion, seitdem ein riesen Eisberg sich der Küste des Dorfes genähert hat.

 

Das gigantische Stück Eis ist über 48 Meter lang und über 15 Meter größer, als der Eisberg der 1912 die legendäre Titanic zum Sinken gebracht hat.

Man denkt, dass der Eisberg der Größte ist, der jemals vor der Küste von Ferryland entdeckt wurde. Obwohl es für Eisberge normal ist, durch dieses Gebiet zu treiben, war keiner zuvor so lange dort gestrandet gewesen.

 

Viele Touristen sind nun dort angekommen, um den Eisberg zu fotografieren, was wiederum große wirtschaftliche Vorteile für die Gemeinde einbringt.

ggw / Shutterstock.com

Bis jetzt haben sich dieses Jahr 616 Eisberge der Küste Ferrylands genähert.

ggw / Shutterstock.com

Das ist insofern überraschend, da es 2016 lediglich 687 über das komplette Jahr verteilt gewesen sind. Viele glauben, dass die globale Erwärmung etwas damit zu tun hat, da die riesen Eisbrocken in Grönland auseinanderbrechen.

windcoast / Shutterstock.com

Obwohl diese Begründung echt traurig ist, können wir nicht den majestätischen Charakter dieser Eisberge abstreiten. Deren enorme Größe ist faszinierend.