Dieser Frau gelang es, ihre Esssucht zu überwinden und 50kg abzunehmen

Inspiration

July 14, 2017 08:14 By Fabiosa

Mai Oltra ist eine 30-jährige Frau, die fast ihr gesamtes Leben mit Übergewicht lebte, infolge dessen sich ihre Gesundheit immer mehr verschlechterte. Sie wog mehr als 250 Pfund und ihr BMI war 45,5 %, fast die Hälfte ihres Körpergewichts war Fett.

Für eine lange Zeit wurde Mai auf Grund ihres Aussehens verspottet und schikaniert, und sie versuchte Diäten zu folgen und besuchte Ärzte, die ihr sagten, dass das einzige was sie machen könnte eine Fettabsaugung wäre, wodurch sich Mai noch viel schlechter fühlte als zuvor.

 

Jedoch entschied sie sich eines Tages, dass, wenn sie jemals ihr Leben für immer verändern wollen würde, würde sie weder für die Rüpel machen, noch für ihren Partner, Familie, oder sonst irgendjemanden, aber für sich selbst. Sie wurde ihre eigene Inspiration.

Endlich fand sie einen guten Arzt und einen Therapeuten, da sie realisierte, dass sie an einer Essstörung litt: eine Sucht nach Essen. Essstörungen kommen in vielen verschiedenen Formen, nicht nur Anorexie und Bulimie. In Mais Fall war Essen eine Sucht und es hatte viel mit ihrer Stimmung zu tun, da, sollte sie einen schlechten Tag haben, sie sich so lange mit Essen vollstopfen würde, bis sie sich besser fühlen würde.

 

Die junge Frau sagte „Nachts aß ich heimlich, da ich besorgt darüber war am nächsten Tag zur Schule zu gehen, weil ich wusste, dass sie sich über mich lustig machen würden, mich beleidigen und schlagen würden. Und wenn ich schlecht aß, nährte ich meine Ängste, meine Sorgen, meine Frustrationen. Ich füllte nicht meinen Magen. Heute füttere ich mein Selbstbewusstsein um meinen Körper zu ernähren, was alles ist was wir haben“.

 

Mai änderte ihre Essgewohnheiten komplett, fing an sich körperlich zu betätigen und setzte ihre Therapie fort. Dank des Verständnisses ihres Freundes, fingen beide an gesündere Angewohnheiten Zuhause zu haben und änderten die Art der Nahrung, die sie zu sich nahmen.

Die junge Frau hat immer noch überschüssige Haut und Dehnungsstreifen aufgrund ihres Übergewichts an der sie gelitten hatte, aber deshalb hat sie sich entschieden ein Instagram Konto zu eröffnen um die Realität hinter ihrem Gewichtsverlust zu zeigen und dadurch vielen anderen Menschen zu helfen, die sich auf Grund ihres Körpers schlecht fühlen.

Wie jede Sucht ist Mai jedes Mal in größter Versuchung, wenn sie einen Leckerbissen sieht, und manchmal, wie jede andere Person, die an einer Suchterkrankung leidet, hat sie Angst rückfällig zu werden. „Wenn ich eines Tages ein Problem habe und ich wieder 110 Pfund zunehme, ist das keine große Sache, ich werde sie wieder verlieren, da ich weiß, dass ich es schaffen kann“, bestätigt diese tapfere Frau.