PSYCHOLOGIE

9 häufige Fehler, die Ihre Maniküre ruinieren können

Date 1. Oktober 2018

Eine Maniküre macht die Hand hübscher und verlockender. Allerdings gibt es eine Reihe von schlechten Gewohnheiten, die wir unwissentlich tun, welche unsere Maniküre zerstören.

Erfahren Sie mehr über diese Gewohnheiten, um Ihre Schönheitssitzungen nicht länger zu versauen. Unten sind 9 häufige Fehler, die Ihre Maniküre ruinieren können.

1. Schneiden Ihrer Nagelhaut

undefinedIgor Zvencom / Shutterstock.com

Das Schneiden Ihrer Nagelhaut beschädigt Ihre Nägel und lässt Ihre Maniküre schneller verblassen. Aber sie einfach zu ignorieren ist auch nicht die richtige Lösung des Problems. Stattdessen solltest Sie ein Werkzeug zum Aufdrücken benutzen, um die Haut nach hinten zu drücken. Machen Sie es sich auch zur Gewohnheit, Ihre Nagelhaut jede Nacht vor dem Schlafengehen, mit etwas Nagelhautöl einzureiben.

2. Kein Auftragen von Grundlack

undefinedOdua Images / Shutterstock.com

Ein klares Grundmantel ist WESENTLICH, weil es den Nagel verstärkt und ihn glatt macht. Dies ist ein Schritt, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Politur auf eine ebene und nicht poröse Oberfläche aufzutragen, für perfekte, undurchsichtige und einheitliche Ergebnisse. Ein weiterer wichtiger Grund für die Anwendung eines Grundlacks: Es wird verhindern, dass die Pigmente des Nagellacks Ihre Nägel verfärbt oder vergilbt.

3. Schütteln Ihrer Nagellack-Flasche

 

Es ist ein allgemeines Missverständnis, dass Sie die Nagellack-Flasche schütteln sollten, bevor Sie das Produkt auf Ihre Nägel auftragen. Tatsächlich bewirkt das kräftige Schütteln der Flasche kleine Luftbläschen, die am Ende auf Ihren Nägel landen und Ihre Maniküre ruinieren können. Um zu verhindern, dass diese Blasen sich bilden, rollen Sie die Flasche zwischen den Händen, um die Farbe zu mischen und abrupte Bewegungen mit dem Applikator in der Flasche zu vermeiden.

4. Falsche Anzahl beim Auftragen der Schichten

Nagel-Experten raten, drei dünne Schichten anstelle von zwei dicken aufzutragen, da es eine bessere Schichtung im Nagel bewirkt. Daher, drei dünne Schichten auftragen und den ganzen Mantel abdichten, indem Sie Ihre Politur an den Kanten abwischen.

5. Nicht-reinigen der Kanten Ihrer Nägel

Das Reinigen der Nagelkanten ist notwendig, um sicherzustellen, dass Ihr Nagellack länger hält.

6. Nicht-Finalisieren Ihrer Nägel

undefinedYakubovich Vadzim / Shutterstock.com

Manchmal überspringen wir die Deckschichtphase, um den Prozess zu verkürzen und es geht nach hinten los. Die Deckschicht stärkt die spröden Nägel und schützt sie vor Beschädigungen.

7. Trocknen Ihrer Nägel in kaltem Wasser

Wasser erweitert unsere Nägel und sie gehen erst trocken wieder zurück. Dieser Prozess der Expansion und Kontraktion hat einen negativen Einfluss auf die Nägel. Vermeiden Sie daher, Ihre Nägel beim Baden zu lange dem Wasser auszusetzen, da dies zum Absplittern und Schälen der Politur führen wird.

8. Nutzen von Wattestäbchen

9. Feilen Ihrer Nägel

undefinedAlexandr Vorobev / Shutterstock.com

Ihren Nagellack weg zu feilen anstatt mit einem Nagellack Entferner kann die Gesundheit Ihrer Nägel ernsthaft beeinträchtigen. Wenn Sie Ihren Nagellack entfernen, lösen Sie nicht nur das Produkt, sondern Sie entfernen auch einen Teil der Schutzschicht des Nagels, was ihn schwächer und anfälliger macht.

Diese Tipps helfen Ihnen, Ihre Nägel zu pflegen ohne dabei Ihre Maniküre zu ruinieren!