PSYCHOLOGIE

Dieser Junge trug seinen Bruder für mehr als 100 Meilen. Sein Grund ist so rührend!

Date October 17, 2018 13:38

Es ist einfach erstaunlich was man alles für seine Familie tun kann. Aber, was dieser 16 Jahre alter Junge für seinen kleinen Bruder getan hat, geht über alle Erwartungen hinaus. Es gibt wirklich keine Worte um es zu beschreiben.

Braden Gandee ist 9 Jahre alt und hat zerebrale Kinderlähmung. Das spielt keine Rolle für seinen Bruder Hunter, der Jahr für Jahr auf eine titanische Wanderung geht nicht nur um Zeit mit seinem Bruder zu verbringen sonder auch sein Bewusstsein zu erheben und ihn zu inspirieren.

"Cerebralparese Prahlerei" so nannten sie diese Wanderungen und die letzte war die eindrucksvollste. Hunter trug Braden auf seinem Rücken für mehr als 110 Meilen und überquert praktisch den gesamten Staat Michigan.

Der Zweck dieser Wanderungen ist das Bewusstsein über zerebrale Kinderlähmung zu erhöhen, sowie Mittel für die Verbände und die Gandee Familie zu erheben. Und sie haben es geschafft viele zu rühren und zu begeistern die der Reise beigetreten sind.

Als er gerade 1 Jahr alt war, wurde bei Braden zerebraler Kinderlähmung diagnostiziert die größtenteils seine Motorsachkenntnisse betroffen hat. Dank dieser Wanderungen haben sich seine Bedingung beträchtlich verbessert. Er ist sogar im Stande gewesen den letzte Teil der Wanderung in diesem Jahr mit zu machen.

Leider war das die letzte Strecke. Braden ist für Hunter zu groß um ihn zu tragen und er macht sich bereit, aufs College zu gehen. Seine Hoffnung ist Lebensmaschinenbau zu studieren damit er weiterhin seinen geliebten kleinen Bruder helfen kann.