//AdSense Auto ads

Prinz Harry und Meghan Markle lehnen es ab, die Geburtsurkunde ihres Sohnes der Öffentlichkeit zu zeigen

Neuigkeiten

May 14, 2019 12:39 By Fabiosa

Viele Menschen auf der ganzen Welt waren begeistert, als sie herausfanden, dass Meghan Markle und Prince Harry endlich zum ersten Mal Eltern geworden sind. Natürlich wollten königliche Fans so viele Details wie möglich über den neugeborenen Sohn des Paares erfahren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Meghan und Harry waren jedoch bislang sehr verschwiegen, wenn es um  den neuesten Familienzuwachs geht, und sein Geburtsort ist immer noch ein Rätsel.

Verstecken sie etwas vor uns?

Es wurde berichtet, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex die Geburtsurkunde ihres Sohnes Archie nicht veröffentlichen werden. Dies bedeutet, dass seine Geburtsgeschichte hinter verschlossenen Türen bleibt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Alles, was wir bisher wissen, ist, dass das Baby am Montag, den 6. Mai, um 5:26 Uhr Ortszeit geboren wurde und 3,2 kg wog. Aber weder sein Geburtsort noch die Namen der Menschen, die bei seiner Geburt medizinische Unterstützung  geleistet haben, sind bekannt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Einige Experten sagen, dass Meghan, die angeblich eine Hausgeburt haben wollte, in das Portland Hospital in London gebracht wurde, aber das wissen wir nicht genau.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Aber warum hat das Paar beschlossen, alle Details der Geburt seines Babys zu verbergen? All dies entspricht zwar ihrem Wunsch nach Privatsphäre, steht aber in bemerkenswertem Kontrast zu den Cambridges, die die Geburtsurkunden ihrer drei Kinder mit der Öffentlichkeit geteilt haben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Es wurde gesagt, dass einige Mitglieder der königlichen Familie Archie noch nicht einmal getroffen haben. Prinz Charles und Herzogin Camilla sowie William und Kate haben das erste Kind des Herzogs und der Herzogin von Sussex noch nicht gesehen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Wir sind uns sicher, dass der kleine Junge bald viele Besuche bekommen wird. Wir würden ihn auch gerne besuchen, wenn wir könnten.