"Sie wird fett und gerät außer Form": Michelle Obama nach ihrem letzten Auftritt heftig kritisiert

Neuigkeiten

July 11, 2019 09:40 By Fabiosa

Die stilvolle Michelle Obama hat vor einigen Tagen ihren neuen Look zur Schau gestellt — die ehemalige First Lady hat ihr Disco-Outfit beim Essence Festival mit einer neuen lockigen Frisur und einem glitzernden Overall ergänzt.

Als Michelle Obama die Bühne betrat und ihre wunderschöne Frisur und schicke Kleidung präsentierte, waren einige Leute Baracks Liebling gegenüber wirklich hasserfüllt.

"Sie wird fett und gerät außer Form"

Es ist keine Frage, dass der 55-Jährige oft Vorurteilen und Kritik ausgesetzt ist. Social-Media-User nahmen kein Blatt vor den Mund und diskutierten über Michelles "Gewichtszunahme".

Einige Leute waren sehr unhöflich, als sie ihre Rede beim Essence Festival kommentierten und sich persönlichen Angelegenheiten zuwandten.

Eine verärgerte Twitter-Userin schrieb: "Um dein Gesicht mit so viel Fett zu sehen, sagst du mir, dass du keine Diät gemacht hast." Wie widerlich!

Warum glauben die Leute, dass sie das Recht haben, solche Dinge über jemanden zu erzählen? Vielleicht verhilft ihnen das Gefühl einer Quasi-Anonymität auf Twitter dazu, ihr wahres Ich zu zeigen.

"Was dich nicht umbringt, macht dich stärker"

Die mutige, selbstbewusste und aufgeschlossene ehemalige First Lady hat keine Angst mehr vor Kritik. Seit ihrer Jugend wurde sie für ihre Hautfarbe, ihr Körperbild, ihre unangemessenen Ansätze als Frau des damaligen Präsidenten usw. kritisiert.

Das ständige Rampenlicht impliziert ständigen Hass, und viele A-Promis sind sich dieses Konzepts durchaus bewusst.

Ich musste mir immer wieder beibringen, dass die Leute, die versuchten, mich niederzureißen, keine Rolle spielten — weil ich alleine gut genug war.

Es ist wirklich wichtig, sich selbst inmitten von Hass, Schmerz und Kritik zu akzeptieren. Michelle Obama hat außergewöhnlich viel Erfahrung auf diesem Gebiet und ist somit für viele Menschen ein hervorragendes Beispiel geworden.