5 nützliche Tipps zur Verwendung von Essig in der Hausreinigung

Tipps und Tricks

November 27, 2018 14:03 By Fabiosa

Es gibt wahrscheinlich (fast) niemanden auf der Welt, der keinen Essig in seinem Haus oder seiner Wohnung hat. Diese Flüssigkeit eignet sich hervorragend zum Entfernen von Flecken, zum Auffrischen von Wäsche, zum Reinigen von Fenstern und vielen anderen Dingen. Darüber hinaus ist es kostengünstig und daher für jeden nutzbar. Gleichzeitig ist Essig sauer, was bedeutet, dass er bestimmte Gegenstände erheblich beschädigen kann. Deshalb möchten wir dir heute mitteilen, wann du Essig verwenden darfst und unter welchen Umständen das unbedingt vermieden werden sollte.

Hier kannst du lesen, was du mit Essig reinigen kannst:

1. Fenster

Anstatt Glasreiniger zu kaufen, die oft recht teuer sind, mische 2 Esslöffel weißen Essig mit 128 oz (3,8 Liter) Wasser und gieße diese in eine Sprühflasche. Dann sprühe diese Mischung auf deine Fenster und wische sie mit einem trockenen Tuch ab.

2. Spülmaschine

Um den Geschirrspüler richtig zu reinigen, wird empfohlen, einen großen Glasmessbecher mit zwei Essigdosen auf den oberen Korb zu stellen und den Geschirrspüler wie gewohnt zu betreiben, jedoch ohne Reinigungsmittel. Dadurch wird dein Gerät gründlich gereinigt.

3. Handtücher

Wenn deine Handtücher steif sind, lege sie mit einer halben Tasse weißen Essig in die Waschmaschine, jedoch ohne Reinigungsmittel. Das hilft beim Entfernen von Wachsresten und Mineralien.

4. Teppich

Um alle Arten von Teppichflecken zu beseitigen, mische einen Esslöffel Spülmittel und einen Esslöffel weißen Essig mit zwei Tassen warmem Wasser. Trage einen Teil dieser Mischung mit einem sauberen weißen Tuch oder Schwamm auf den Fleck auf und tupfe ihn häufig mit einem trockenen Tuch ab, bis der Fleck verschwunden ist.

5. Lebensmittel

Essig kann helfen, Bakterien und Pestizidrückstände von Obst und Gemüse zu beseitigen. Mische dazu drei Teile Wasser mit einer Portion weißem Essig, gieße diese in eine Sprühflasche und sprühe sie. Spüle mit Wasser!

Hier kannst du lesen, was niemals mit Essig gereinigt werden sollte, damit es nicht beschädigt wird:

  • Granit- und Marmorarbeitsplatten (die Säure im Essig kann Naturstein beschädigen);
  • Steinfliesen;
  • Bügeleisen (Essig kann die inneren Teile eines Bügeleisens beschädigen, deshalb soll man es niemals mit Essig reinigen);
  • der Boden.

Nutze unsere Tipps und Essig, damit du Flecken möglichst entfernen kannst, ohne andere Gegenstände zu beschädigen. Viel Glück!

Weiterlesen: Tipps, die das Auto sauber halten und Geld einsparen bei der Autopflege

 


Dieser Artikel dient rein informativen Zwecken. Einige Produkte und Themen, die in diesem Artikel diskutiert werden, können eine allergische Reaktion auslösen und schädlich für deine Gesundheit sein. Vor dem Befolgen dieser Informationen sollte ein Techniker/Experte zurate gezogen werden. Die Redakteure sind für keinerlei Schäden sowie andere Konsequenzen verantwortlich, die sich aus dem Befolgen von Methoden, Produkten oder Informationen ergeben, welche in diesem Artikel beschrieben werden.