Ein frühes Anzeichen von Alzheimer, das sogar noch vor anderen Anzeichen auftaucht und wir sprechen nicht von Gedächtnisverlust

Dieses Anzeichen der Alzheimerkrankheit taucht sogar noch vor anderen Anzeichen auf

Die Krankheit Alzheimer scheint mit dem Älterwerden der Bevölkerung in den USA sowie anderen entwickelten Ländern immer mehr zuzunehmen. Man schätzt, dass mehr als 5 Millionen Amerikaner an Alzheimer erkrankt sind.  

Leider gibt es immer noch kein Heilmittel für diese und andere Demenzkrankheiten. Wissenschaftler wissen genug über Alzheimer, um zu verstehen, was im Gehirn der Betroffenen vor sich geht, jedoch ist das Wissen nicht ausreichend, um die Ursache zu kennen und dafür ein Heilmittel zu finden. Nichtsdestotrotz gibt es einen Fortschritt im Bereich der Forschung über die Krankheit Alzheimer: die frühzeitige Erkennung.

Kateryna Kon / Shutterstock.com

WEITERLESEN: 6 Key Differences Between Alzheimer's And Parkinson's

Neue Forschungsstudien der Universität in St. Louis im US-Bundesstaat Washington geben uns einen Hinweis darüber, was das früheste Anzeichen von Alzheimer sein könnte. Und siehe da, es ist nicht der Gedächtnisverlust. 

In kürzlich durchgeführten Studien gab es drei Teilnehmergruppen: gesunde Personen, Personen, die sich im Anfangsstadium von Alzheimer befanden und Personen, die in der präklinischen Phase der Krankheit waren. Sie hatten die Aufgabe, ihren Weg aus einem computergesteuerten Irrgarten zu finden. Die Absicht dahinter war, die Navigation und Orientierungskenntnisse der Teilnehmer zu testen.

Wie bereits zu erwarten war, schnitten die gesunden Personen am besten ab. Bei den Menschen im Anfangsstadium von Alzheimer ist es schlechter gelaufen, genauso wie bei denen in der präklinischen Phase von Alzheimer. 

Was sagt uns das? Die Unfähigkeit oder abnehmende Fähigkeit, sich zu orientieren, könnte eins der frühen Anzeichen von Alzheimer sein. Natürlich haben viele Menschen mit schlechter Navigation diese Krankheit nicht. Doch wenn man sich vorher an vertrauten und fremden Orten leicht orientieren konnte und man anfängt, diese Fähigkeit zu verlieren, können das erste Warnsignale für Alzheimer sein.

Photographee.eu / Shutterstock.com

WEITERLESEN: Ronald Reagan And 5 Other Famous People Who Had Alzheimer’s

Andere Anzeichen der Krankheit Alzheimer 

Menschen mit Alzheimer bekommen normalerweise die Diagnose erst, wenn die Symptome bereits über eine gewisse Zeit erkennbar waren. Einige schleichende Anzeichen können jedoch frühzeitig auf die Krankheit hindeuten, doch diese können leicht übersehen werden. Unten haben wir einige dieser Signale aufgelistet, die bereits im Anfangsstadium von Alzheimer ersichtlich sein können:

1. Zunehmendes Vergessen 

Image Point Fr / Shutterstock.com

Vergessenheit und die abnehmende Fähigkeit, neue Dinge zu erlernen, sind eines der ersten Anzeichen von Alzheimer. Es ist kein Problem, wenn du etwas vorübergehend vergisst und es dir dann später wieder einfällt. Wenn du jedoch Dinge vergisst und du dich auch danach nicht mehr erinnern kannst, könnte das ein schlechtes Zeichen sein. 

2. Zurückziehen

De Visu / Shutterstock.com

Menschen, bei denen Alzheimer beginnt, diese jedoch noch nicht mit der Krankheit diagnostiziert wurden, bekommen oft das Gefühl, dass mit ihnen etwas nicht stimmt. Sie hören eventuell mit Aktivitäten auf, die sie vorher noch genossen haben, besonders wenn die Aktivitäten komplex sind. Und sie fangen vielleicht an, Unterhaltungen zu vermeiden. Es wird schwieriger für sie, dem zu folgen, was andere sagen und können selbst nicht mehr mit schlüssigen Antworten aufkommen.

3. Mangel an Selbstpflege 

Genau so wie Menschen mit Alzheimer das Interesse an Unterhaltungen und Aktivitäten verlieren können, neigen sie auch dazu, nicht mehr so sehr auf ihr Äußeres zu achten. Jemand mit Alzheimer kann vergessen, sich zu duschen, die Zähne zu putzen, die Haare zu kämmen oder die Kleidung zu wechseln. Ein ungepflegtes Aussehen von jemandem, der vorher gepflegt aussah, kann also ein Warnsignal für die Krankheit sein.

4. Probleme mit dem Sehen und anderen Sinnen 

Dmytro Zinkevych / Shutterstock.com

Menschen mit Alzheimer klagen oft über Sehschwäche, doch das hat normalerweise nichts mit den Augen zu tun. Häufige Beschwerden beinhalten eine Veränderung der Wahrnehmung von Tiefe und Farbe. Es können auch Änderungen beim Hören und beim Riechen auftreten.

Quelle: Reader's Digest, Prevention, HealthLine

LESEN SIE AUßERDEM: How To Recognize Alzheimer's Early: 9 Typical Signs And Symptoms


Dieser Artikel ist rein informativer Natur. Stellen Sie keine Selbstdiagnose oder nehmen eigenständig Medikamente ein. Konsultieren Sie vorab immer einen Arzt, bevor Sie in diesem Artikel behandelte Informationen befolgen. Die Redaktion garantiert weder Ergebnisse noch trägt sie Verantwortung bezüglich Schäden, die aufgrund der Anwendung der Ratschläge aus diesem Artikel verursacht wurden.

Wir empfehlen