WIRKLICHES LEBEN

Mutter möchte Bewusstsein schaffen, nachdem ihr 9-jähriger Sohn Selbstmord begangen hat, weil er in der Schule gemobbt wurde

Date 18. September 2018

Heutzutage ist Mobbing an Schulen oder in den Medien wie eine Krankheit, die sich mit enormer Geschwindigkeit ausbreitet. Leider hat diese Krankheit in einigen Fällen tragische Folgen.

-Namir Hassam / Shutterstock.com

Die trauernde Mutter teilt ihre Geschichte

Leia Pierce aus Colorado beschloss, ihre herzzerreißende Geschichte zu teilen, um das Bewusstsein bei anderen Eltern zu erhöhen. Leias 9-jähriger Sohn, Jamel, beging Selbstmord, nachdem er an seiner Schule gemobbt worden war.

-

CBS47 KSEE24 / YouTube

Jamel war ein Viertklässler an der Joe Shoemaker Grundschule in Colorado. Dieses Kind hätte eine glänzende Zukunft vor sich haben können, aber er nahm sich das Leben.

Leia sagte, dass ihr Sohn in der Schule gemobbt wurde, nachdem er sich als schwul geoutet hatte. Es war ein hartes Geständnis für ihn, aber Leia akzeptierte die Entscheidung ihres Sohnes.

Jamels Klassenkameraden akzeptierten jedoch nicht, dass sich der Junge outete. Pierce sagte ABC News, ihr Sohn wurde ständig von anderen Schülern in seiner Schule gemobbt. Irgendwann war es zu viel Druck für den 9-jährigen Jungen, und er beging Selbstmord.

-Irina Litovskaya / Shutterstock.com

Leia beschloss, ihre traurige Geschichte öffentlich zu machen, um dem Problem mit dem Mobbing Aufmerksamkeit zu schenken. Sie sagte, dass die Schulverwaltung zusammen mit den Eltern ihre Kräfte vereinen sollte, um den Tod von Kindern ein für allemal zu stoppen.

Hoffend, dass kein Elternteil jemals diesen Schmerz durchmachen muss.

Wir danken Leia, dass sie ihre traurige Geschichte geteilt hat und hoffen, dass ihre Erfahrung anderen Eltern beibringt, Mobbing von Kindern sehr ernst zu nehmen.

Wie man mit Mobbing in Schulen umgehen kann

Die meisten Eltern stellen sich die Frage: "Wie kann man herausfinden, dass das eigene Kind unter Mobbing leidet und wie kann man eine ähnliche Situation verhindern?"

-DG Studios / Shutterstock.com

Hier sind einige nützliche Tipps, die Eltern wissen sollten:

1. Fragen Sie Ihr Kind regelmäßig, wie es ihm in der Schule geht.  Achten Sie in diesem Moment auf die Gefühle des Kindes.

2. Manchmal wissen Kinder nicht, was Mobbing eigentlich bedeutet. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über dieses Problem.

3. Üben Sie soziale Fähigkeiten zusammen. In den meisten Fällen kann ein Mangel an Kommunikationsfähigkeiten unter Kindern zu Mobbing führen.

4. Bringen Sie Ihrem Kind bei, andere zu respektieren und dasselbe von ihnen zu erwarten.

5. Achten Sie auch auf Cybermobbing. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nicht seine ganze Freizeit in den sozialen Medien verbringt. Verstehen Sie, welche modernen Geräte Ihr Kind für die Kommunikation verwendet.

-Sara Lutik / Shutterstock.com

Liebe Eltern, wir hoffen, dass sich keiner von Ihnen mit diesem fatalen Problem beschäftigen muss. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nicht unter Mobbing leidet, bevor es zu spät ist.


Das Material in diesem Artikel dient nur zu Informationszwecken und ersetzt nicht den Rat eines zertifizierten Spezialisten.