//AdSense Auto ads

Erzieherin aus Kansas schnürte Babys zusammen und legte sie mit dem Kopf nach unten zum Schlafen. Die betroffenen Eltern verlangen nach Konsequenzen. Wie findet man eine gute Kindertagesstätte?

Familie und Kinder

November 21, 2018 16:10 By Fabiosa

Die meisten Menschen, die in Kindertagesstätten arbeiten, lieben Kinder und es macht ihnen Spaß, sich um sie zu kümmern. Jedoch sind manche Angestellte auch total inkompetent oder sogar regelrecht böse.

Laut einem Bericht aus dem Jahre 2006, welcher auf Daten aus insgesamt 39 Bundesstaaten basiert, vernachlässigten 5.321 Kindertagesstätten die dort anvertrauten Kinder oder misshandelten sie sogar. Mehr als zehn Jahre nach diesem Bericht hat sich nicht viel geändert. Ein Fall von Kindesmisshandlung, der sich vor Kurzem in Leavenworth in Kansas zugetragen hat, ist besonders schockierend. Die Opfer waren nicht dazu in der Lage, sich gegen die Misshandlungen zu wehren, weil sie noch zu jung waren, um überhaupt sprechen zu können.

Erzieherin aus Kansas schnürte Babys zusammen und legte sie mit dem Kopf nach unten zum Schlafen. Die betroffenen Eltern verlangen nach Konsequenzen. Wie findet man eine gute Kindertagesstätte?Zdorov Kirill Vladimirovich / Shutterstock.com

Weiterlesen: Die Warnung einer Mutter an andere Eltern über Haar-Tourniquets

Ein Fall von Kindesmisshandlung, der Kansas und das gesamte Land schockiert hat

Als Deirdre und Jonathon Engle eine Kindertagesstätte für ihre fünf Wochen alte Tochter Elora aussuchten, glaubten sie nicht, dass etwas schiefgehen könnte. Sie hatten gute Bewertungen über die Kindertagesstätte gelesen, weswegen sie dem Kindergarten ihr Kleinkind anvertrauten.

Nachdem die kleine Elora mehrere Monate in der Kindertagesstätte war, erhielten die Eltern einen Anruf vom Familienministerium. Laut KSHB-TV hatte das Familienministerium einen Hinweis von einer Erzieherin erhalten, dass eine Kollegin Baby im Schlaf mit Haargummis zusammenschnürte und sie dann mit dem Kopf nach unten zum Schlafen hinlegte, sodass sie sich überhaupt nicht mehr bewegen konnten. Das Familienministerium erhielt Bilder von zusammengeschnürten Babys und Elora war eins der Babys.

Deirdre und Jonathon waren absolut außer sich vor Wut, als sie hörten, was die Erzieherin ihrer Tochter und anderen Babys angetan hatte. Sie gingen nie wieder zu dieser Kindertagesstätte und Deirdre schrieb einen Post auf Facebook, um andere Eltern zu warnen.

Da dieser Monat im Zeichen der Verhinderung von Kindesmisshandlungen steht, wollte ich euch eine kurze Geschichte erzählen. Vor Kurzem haben wir unsere Tochter aus der Kindertagesstätte genommen, weil wir vom Familienministerium in Kansas kontaktiert worden sind. Unsere Tochter war zur Mittagsschlaf-Zeit zusammengeschnürt worden. Genauer gesagt wurde sie in einen Schlafsack gesteckt,  sodass sie sich nicht mehr bewegen konnte. Der Sack wurde oben zusammengebunden. So wurde sie auf den Bauch gelegt, sodass sie sich nicht mehr umdrehen konnte. Damals war sie ca. sechs Monate alt. Das Bild, das wir von ihr erhalten haben, ist herzzerreißend und macht einfach nur wütend. In der  Kindertagesstätte hat man sich lapidar dafür entschuldigt. Die verantwortliche Person darf sich nicht mehr um Kleinkinder kümmern. Man bemerke, dass sie immer noch in dieser Kindertagesstätte arbeitet, nur eben in einem anderen Raum. Nun ja, meine Tochter wird diese Kindertagesstätte jedenfalls nicht mehr von innen sehen. In der Zwischenzeit hat die Person, die das Ganze gemeldet hat, die Rechnung dafür erhalten. Sie wurde dafür bestraft. Ich hoffe, dass so etwas keinem anderen Kind geschieht und ich hoffe, dass die Menschen immer noch mutig genug sind, um für diejenigen einzustehen, die sich nicht wehren können, auch wenn sie sich dabei selbst in Gefahr begeben. Achtet auf unsere Babys. Jonathon Engle

Ein paar Monate später trat das Paar bei The Doctors auf und erzählte die schreckliche Geschichte. Der Moderator betonte, dass die beiden und andere Eltern sehr viel Glück gehabt hatten, dass es ihren Kindern gut ging, da die Gefahr besteht, dass Kinder ersticken, wenn man sie zum Schlafen auf den Bauch legt.

Erzieherin aus Kansas schnürte Babys zusammen und legte sie mit dem Kopf nach unten zum Schlafen. Die betroffenen Eltern verlangen nach Konsequenzen. Wie findet man eine gute Kindertagesstätte?The Doctors / YouTube

Als sie nach Alarmzeichen in einer Kindertagesstätte gefragt wurden, sagte Jonathon, dass es keine gegeben habe, außer des unfreundlichen Verhaltens der Erzieher. Er sagte:

Alle anderen sahen sehr positiv aus, und sie war einfach... Als ich unser Kind abgab, lief das Ganze sehr schnell und unpersönlich ab.

Es ist nicht bekannt, welche (und ob überhaupt) Maßnahmen gegenüber der fraglichen Erzieherin ergriffen wurden.

Erzieherin aus Kansas schnürte Babys zusammen und legte sie mit dem Kopf nach unten zum Schlafen. Die betroffenen Eltern verlangen nach Konsequenzen. Wie findet man eine gute Kindertagesstätte?The Doctors / YouTube

Weiterlesen: Die 5 schrecklichsten und furchterregendsten Entführungsgeschichten der Geschichte

Wie man eine gute Kindertagesstätte für sein Kind findet

Es ist nicht immer leicht, eine gute Kindertagesstätte zu finden, insbesondere wenn es in deiner Gegend nicht viele Kindertagesstätten gibt. Es ist in jedem Fall sehr wichtig, eine gute Entscheidung zu treffen, da die Sicherheit und der Gesundheitszustand deines Kindes davon abhängen.

Hier sind einige Tipps, die dir dabei helfen können, die richtige Kindertagesstätte auszusuchen:

  1. Informiere dich gründlich. Sammele so viele Informationen wie möglich über die Einrichtung, indem du persönlich mit den Eltern sprichst, deren Kinder diese Kindertagesstätte besuchen und lies dir im Internet Bewertungen durch.
  2. Besuche die Kindertagesstätte, wenn dort gerade Kinder betreut werden. Schaue dir die Bereiche an, in denen die Kinder schlafen, essen und spielen. Achte darauf, wie das Personal mit den Kindern umgeht. Sind sie liebevoll? Reden sie mit den Kindern? Sehen die Kinder glücklich aus?
  3. Erkundige dich nach dem Alltag der Kinder in der Kindertagesstätte. Vergewissere dich, dass es erlaubt ist, dass du deine Kinder jederzeit dort abgeben kannst.
  4. Wenn du Alarmhinweise siehst, wie beispielsweise solche, dass die Angestellten sich unfreundlich verhalten oder dass sie beim Umgang mit Kindern keine positiven Emotionen zeigen, dann wähle eine andere Kindertagesstätte aus.

Erzieherin aus Kansas schnürte Babys zusammen und legte sie mit dem Kopf nach unten zum Schlafen. Die betroffenen Eltern verlangen nach Konsequenzen. Wie findet man eine gute Kindertagesstätte?Oksana Kuzmina / Shutterstock.com

Um sicherzustellen, dass sich dein Kind in guten Händen befindet, solltest du die richtige Kindertagesstätte mit Bedacht auswählen!

Weiterlesen: Diese Krankenschwester benutzt ein einziges Handtuch, um einem Baby in fünf Sekunden ein Bett zu machen