FAMILIE UND KINDER

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen zu verstehen, kann uns sicher helfen, es zu verhindern

Date November 16, 2018 14:24

Das Altern ist ein natürlicher Prozess, aber aus verschiedenen Gründen ist es für die meisten Menschen ein beängstigender Vorgang im Leben. Zum Teil liegt es auch an der Angst vor dem Tod. Ein weiterer Grund ist die Angst, schwach zu werden und nicht in der Lage zu sein, sich um sich selbst kümmern zu können, weil Sie dann völlig von anderen Menschen abhängig sind. Und es ist großartig, wenn Menschen, auf die Sie sich verlassen können, Ihnen die notwendigen Lebensbedingungen bieten, Ihre Bedürfnisse erfüllen und sie während des ganzen Lebens unterstützen. Leider zeigt die Statistik, dass dies nicht immer der Fall ist. Missbrauch von älteren Menschen ist ein großes Problem und, um dagegen vorgehen zu können, müssen wir die Ursachen und die Gründe dafür kennen.

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen zu verstehen, kann uns sicher helfen, es zu verhindernBerna Namoglu / Shutterstock.com

Weiterlesen: Ältere Menschen können sich nur selten selbst schützen. Es ist wichtig, die Anzeichen von Misshandlung älterer Menschen zu kennen, um ihnen helfen zu können

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen

Missbrauch von älteren Menschen kann überall und durch jedermann erfolgen, aber die meisten der gemeldeten Fälle werden entweder von Familienangehörigen oder vom Pflegepersonal der Opfer begangen. Um fair zu sein, geschieht der Missbrauch von älteren Menschen nicht immer freiwillig und absichtlich. Manchmal erkennen die Menschen nicht einmal, dass sie jemanden verletzen könnten, zum Beispiel, indem sie einfach nicht die richtige Pflege bieten. Was sind die Gründe für Missbrauch und Vernachlässigung von älteren Menschen?

  1. Verhaltensfragen. Einige Täter sind einfach daran gewöhnt, ihre Probleme mit Gewalt zu lösen. In einigen anderen Fällen sind die Täter möglicherweise zu überlastet, was sich in Gewalt gegen schwache ältere Menschen, Vernachlässigung oder gar in finanziellem Missbrauch äußert.
  2. Kontroll- und Herrschaftsprobleme. Manche Pflegekräfte sind zu sehr auf die Macht über die älteren Erwachsenen fixiert, weshalb sie versuchen können, die Kontrolle in der Beziehung zu erlangen und ältere Erwachsene dazu zwingen, Dinge zu tun, die sie nicht tun möchten.
  3. Schlechte Beziehungen. Manchmal haben ältere Kinder und ihre Eltern keine gesunden Beziehungen, was häufig zu allen Arten von Misshandlungen der älteren Menschen führt: von körperlicher Misshandlung bis hin zur finanziellen Ausbeutung.
  4. Altenheime. Zwei der häufigsten Ursachen für Missbrauch älterer Menschen in Pflegeheimen sind mangelnde Pflegekräfte und Unterbesetzung.

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen zu verstehen, kann uns sicher helfen, es zu verhindernChameleonsEye / Shutterstock.com

Risikofaktoren, die zum Missbrauch älterer Menschen beitragen können

Es ist verständlich, dass es nach einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrem Leben immer schwieriger wird, auf sich selbst zu achten, je älter man wird. Deshalb gibt es den Begriff "verletzlicher Erwachsener". Grundsätzlich bedeutet dies, dass jeder Erwachsene, der älter als 60 Jahre ist oder bestimmte gesundheitliche Probleme hat, missbraucht werden kann. Welche anderen Faktoren können zu Missbrauch bei anfälligen Erwachsenen beitragen?

  1. Soziales Netzwerk. Ältere Erwachsene sind tendenziell mit jedem Jahr weniger sozial integriert, was nicht nur zu einem Rückgang der kognitiven Fähigkeiten führt, sondern auch dazu, dass diese Menschen anfälliger für alle Arten von Betrug werden.
  2. Wohnsituation. Ein weiteres potenzielles Risiko, misshandelt zu werden, besteht darin, das Haus mit anderen Familienmitgliedern (außer dem Ehepartner) zu teilen. Allein zu leben gilt als die beste Schutzmaßnahme gegen Missbrauch.
  3. Geisteskrankheit. Demenz ist der Hauptrisikofaktor für Missbrauch älterer Menschen, insbesondere in Pflegeheimen. Der Täter erkennt, dass das Opfer die Misshandlung nicht melden kann, was es zu einem leichten Ziel macht.
  4. Eine persönliche Beziehung mit der Pflegeperson. Einer der größten Risikofaktoren für den Missbrauch älterer Menschen ist eine persönliche Beziehung zwischen dem Betreuer und dem verwundbaren Erwachsenen.

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen zu verstehen, kann uns sicher helfen, es zu verhindernPiyadapr25 / Shutterstock.com

Weiterlesen: Wir müssen die Arten von Missbrauch und Gewalt an älteren Personen erkennen, um unsere Senioren schützen zu können

Wie kann der Missbrauch von alten Menschen verhindert werden?

Wenn Sie mit der Aussage einverstanden sind, dass niemand den Missbrauch älterer Menschen tolerieren sollte, helfen Sie, dies grundsätzlich zu vermeiden. Es gibt viele verschiedene Arten, dies zu tun, aber die erste ist, mehr über die Natur der Misshandlung und Vernachlässigung älterer Menschen zu lernen. Die Strategien zur Verhinderung des Missbrauchs von alten Menschen können Folgende umfassen:

  1. Halten Sie ältere Erwachsene so lange wie möglich sozial aktiv. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die soziale Integration sehr zur Erhaltung der Gesundheit beiträgt.
  2. Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren älteren Erwachsenen. Die beste Gesellschaft, die sie haben können, ist diejenige von nahen Verwandten und Freunden. Seien Sie für sie da.
  3. Sorgen Sie dafür, dass ältere Menschen informiert und achtsam sind, was ihre Finanzen betrifft.
  4. Lassen Sie keinen älteren Erwachsenen zusammen mit jemandem leben, von dem bekannt ist, dass er sich missbräuchlich verhält.
  5. Halten Sie ältere Erwachsene körperlich aktiv. Man muss kaum genauer erklären, warum tägliche Bewegung in Kombination mit einer gesunden Ernährung die Gesundheit nicht nur erhält, sondern auch verbessert.

Ursachen des Missbrauchs älterer Menschen zu verstehen, kann uns sicher helfen, es zu verhindernkaren roach / Shutterstock.com

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, um dem Missbrauch älterer Menschen vorzubeugen. Dazu gehören beispielsweise die Schulung von Pflegekräften zu Demenz, die Teilnahme an öffentlichen Aufklärungskampagnen, die Beratung mit einem Psychologen und natürlich die Meldung von mutmaßlichem Missbrauch von älteren Menschen. Wenn Sie glauben, dass sich das Opfer in unmittelbarer Gefahr befindet, sollten Sie so schnell wie möglich die 1-1-0 wählen. Andernfalls können Sie Ihre örtlichen zuständigen Behörden kontaktieren oder sich an den Erwachsenenschutzdienst wenden. So viele Fälle von Misshandlungen von älteren Menschen werden nicht gemeldet, wodurch das Problem nur gefördert wird. Lasst es uns das ändern!

Weiterlesen: Dies sollte keinem Menschen passieren. Die Misshandlung von Senioren ist kein Mythos, sondern die erschreckende Wahrheit