//AdSense Auto ads

Die häufigsten Arten von Mobbing: wie erkennt man, dass jemand gemobbt wird?

Familie und Kinder

October 29, 2018 15:45 By Fabiosa

Was haben die Krankheit des 21. Jahrhunderts, die sexuelle Freizügigkeit von Kindern, Schulschießereien und mentale Gesundheitsprobleme gemeinsam? Die Antwort lautet Mobbing. Mobbing wird manchmal als die Krankheit des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Einige Menschen sind der Ansicht, dass Mobbing aufgrund der sexuellen Freizügigkeit von Kindern und der fehlenden Erziehung durch die Eltern stattfindet. Laut zahlreichen Studien steht Mobbing auch eindeutig in Zusammenhang mit Schulschießereien und Mobbing kann zudem auch zu mentalen Gesundheitsproblemen führen. Obwohl die Thematik noch nicht vollständig erforscht wurde, so können wir dennoch mit Sicherheit sagen, dass Mobbing einen ernstzunehmenden und negativen Einfluss auf unsere Gesundheit hat.

Die häufigsten Arten von Mobbing: wie erkennt man, dass jemand gemobbt wird?Rawpixel.com / Shutterstock.com

Weiterlesen: Eine Mutter wurde dafür kritisiert, dass ihre 11-jährige Tochter eine plastische Operation erhielt, um Mobbing zu vermeiden: "Sie ließ die Mobber gewinnen"

Die verschiedenen Formen von Mobbing: Wie man das Problem erkennt

Durch die Entwicklung der Technologien und durch das Internet ist Cyber-Mobbing schnell zu einer der häufigsten Mobbing-Formen avanciert. Cyber-Mobbing kann extrem schlimme Folgen haben. Um unsere Kinder zu schützen, müssen wir jedoch die unterschiedlichen Mobbing-Formen kennen, da diese unterschiedliche Lösungsansätze und Maßnahmen erfordern:

1. Körperliches Mobbing

Die klassische Form des Mobbings ist das körperliche Mobbing. Vielleicht kennen wir alle die Situationen, in denen ein Schüler einen anderen schlägt, um seine Dominanz zu demonstrieren. Körperliches Mobbing schließt ebenfalls die Beschädigung von Eigentum ein. Eltern sollten niemals die möglichen kurz- und langfristigen Folgen des körperlichen Mobbings unterschätzen.

2. Verbales Mobbing

Viele von uns hatten während ihrer Schulzeit Spitznamen. Obwohl das Thema Mobbing erst vor Kurzem ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt ist, so haben sich Kinder schon immer gegenseitig beleidigt, gehänselt und eingeschüchtert. Verbales Mobbing kann wirklich unerträglich sein und sogar mehr Schaden anrichten als körperliches Mobbing. Kinder können sehr gemein sein, insbesondere gegenüber anderen Kindern, die sie als schwach erachten.

3. Gesellschaftliches Mobbing

Gerüchte in die Welt setzen, Grimassen ziehen und negative Gesten machen, eine andere Person auf gemeine Art und Weise nachmachen, derbe Späße machen, eine andere Person in der Öffentlichkeit bloßstellen, etc. sind alles Anzeichen für gesellschaftliches Mobbing. Da vor allem Kinder gesellschaftliche Anerkennung benötigen, um ihre Persönlichkeit zu entfalten, stellt gesellschaftliches Mobbing eine Ablehnung der gefährlichen Art dar.

Die häufigsten Arten von Mobbing: wie erkennt man, dass jemand gemobbt wird?stefanolunardi / Depositphotos.com

Die oben beschriebenen Formen des Mobbings werden als die traditionellen Formen angesehen. Die nachfolgenden Mobbing-Formen betreffen nur eine bestimmte Gruppe von Kindern. Lasst uns auch einen Blick auf diese Formen des Mobbings werfen.

4. Geschlechtsbezogenes Mobbing

Mädchen können im Grunde genommen wegen derselben Gründe wie Jungen gemobbt werden. Jedoch besteht bei Mädchen ein erhöhtes Risiko, dass sie sexuell gemobbt und schikaniert werden. Geschlechtsbezogenes Mobbing ist nicht neu und wir müssen uns bewusst machen, dass dies zu schlimmen Konsequenzen führen kann, da diese Form des Mobbings sowohl körperlich als auch verbal stattfinden kann.

Weiterlesen: Boxerin greift Schulmädchen an, um ihre 11-jährige Tochter vor Mobbing zu "schützen"

5. Rassistisches Mobbing

Wir kämpfen schon seit so vielen Jahren gegen die rassistische Diskriminierung, dennoch werden einige Kinder immer noch aufgrund ihrer Hautfarbe gemobbt. Meistens haben die mobbenden Kinder solche rassistischen Gedanken von ihren Eltern übernommen. Aus diesem Grund ist rassistisches Mobbing definitiv ein Teil eines weitaus größeren Problems.

Die häufigsten Arten von Mobbing: wie erkennt man, dass jemand gemobbt wird?Rawpixel.com / Shutterstock.com

6. Homophobes Mobbing

Über das Thema homophobes Mobbing bleibt nichts mehr weiter zu sagen, da dies eine offensichtliche Folge der Homophobie ist. Unsere Gesellschaft ist noch immer in zwei Lager gespalten: diejenigen, die sich für nicht-traditionelle sexuelle Orientierungen einsetzen und diejenigen, die dagegen sind. Natürlich übernehmen die Kinder die Ansichten der Eltern und tragen diese Sichtweisen ins Innere der Schulgemeinschaft. Die jungen Vertreter der LGBTQ-Community leiden am häufigsten unter Cyber-Bullying.

7. Cyber-Mobbing 

Es gibt einen Spruch über Cyber-Mobbing: "Wie kann Cyber-Mobbing real sein?" Kann es bei einem Kind denselben Schaden anrichten, wenn das Mobbing nur virtuell stattfindet? Die Antwort lautet definitiv ja! So viele Kinder haben Selbstmord begangen, weil sie im Internet bedroht wurden oder weil man sich online über sie lustig gemacht hatte. Für uns Eltern ist es wichtig zu verstehen, dass virtuelles Leben für unsere Kinder real ist.

8. Mobbing am Arbeitsplatz

Egal ob du es glaubst oder nicht, einige Kinder legen auch im Erwachsenenalter bestimmte Eigenschaften nicht ab. Aus diesem Grund gibt es auch häufig Fälle von Mobbing am Arbeitsplatz. Diese Form von Mobbing beinhaltet verbale, psychologische und sogar körperliche Misshandlungen, die meistens darauf abzielen, das Opfer zu demütigen und Dominanz auszudrücken. Ein solch boshaftes Verhalten sollte niemals toleriert werden.

Die häufigsten Arten von Mobbing: wie erkennt man, dass jemand gemobbt wird?Two adults bullying a sad colleague that is sitting in her workplace at officeAntonio Guillem / Shutterstock.com

Es ist wirklich nicht sehr schwer zu verstehen, dass Mobbing absolut furchtbare kurz- und langfristige Folgen für die Opfer haben kann. Von einem geringen Selbstwertgefühl bis hin zu Selbstmordgedanken hält alles vom Einzelfall ab. Jedoch kann eine weitere schlimme Folge von Mobbing auch Massenmord sein. Es wird geschätzt, dass ca. 75% aller Schulschießereien durch massives Mobbing verursacht wurden.

Zusammen können wir Mobbing beenden. Zusammen können wir solche Tragödien verhindern. Und das Wichtigste ist, dass wir zusammen Leben retten können. Lasst uns das Bewusstsein für die Krankheit des 21. Jahrhunderts zusammen weiter steigern. Lasst uns unseren Kindern helfen!

Weiterlesen: Dieses Mädchen schlug ihre Klassenkameradin als Teil einer Mutprobe. Ihre Mutter bestrafte sie daraufhin vor der gesamten Klasse. Ist sie zu weit gegangen?