PROMINENTEN-NACHRICHTEN

„Happy Days“-Darsteller Tom Bosley half seiner Frau einen Hirntumor zu bekämpfen, während er selbst an Depressionen litt

Date June 20, 2019 12:29

Nicht alle Helden tragen einen Umhang.

— Joel Smith 

Thomas Bosley ist ein berühmter US-amerikanischer Schauspieler, Fernsehpersönlichkeit, Entertainer und Synchronsprecher. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Howard Cunningham in der ABC-Sitcom Happy Days.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Dreams Hollywood (@dreams_hollywood_) on

 

 

 

Sein Karriereerfolg ist jedoch nichts im Vergleich zu seiner großherzigen Persönlichkeit, seinem Fleiß und seinem Mut. Während Tom Bosley in Happy Days die Hauptrolle spielte, zerfiel seine eigene innere Welt in kleine Stücke.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Marco Prampolini (@lorddrachen) on

 

 

 

Der Schauspieler litt an schweren Depressionen. Bei seiner geliebten Frau, Jane Eliot, wurde ein inoperabler Gehirntumor diagnostiziert, der in den 1970er Jahren zu Bosleys Apathie und Verzweiflung führte.

Ich dachte, dass dies das Schlimmste war, das ich jemals erleben werde.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by getTV (@gettv_official) on

 

 

 

Nach der Arbeit am Set der ABC-Sitcom kam Thomas Bosley zu seiner kranken Frau Jane nach Hause zurück. Die Depression des Schauspielers trat nicht über Nacht auf und nahm mit der Krankheit seiner Frau Schritt für Schritt zu.

Nach einem harten siebenjährigen Kampf starb Jane Eliot, und Bosley musste sich seiner eigenen Krankheit stellen und ihre damals elfjährige Tochter Amy großziehen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Scott Daly (@scottysauce) on

 

 

 

Später, als er seinen engsten Vertrauten sein Herz öffnete, anstatt zu einem Therapeuten zu gehen, und auch die Liebe zu seiner Tochter gaben Tom den Antrieb, seine Trauer und Depression zu überwinden.

Am 19. Oktober 2010 starb Thomas Bosley während seinem Kampf gegen Lungenkrebs in einem Krankenhaus in der Nähe seines Hauses in Palm Springs, Kalifornien, an Herzversagen. Der Schauspieler wurde 83.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Old Stars (@_old_hollywood_) on

 

 

 

Dies ist eine Geschichte, die Sie nicht jeden Tag hören werden. Sie zeigt, wie stark Thomas Bosley war, seiner Frau bei ihrem Kampf gegen einen Gehirntumor zur Seite zu stehen, während er selbst an Depressionen litt, und wie er die Kraft fand, nach ihrem Tod weiterzuleben.