PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Harry und Meghans Freiheit ist vorbei: Der treueste Helfer der Queen, ihr Chef-Aufpasser, ist zurück

Date March 29, 2019 13:58

Meghan Markle und Prinz Harry wünschten sich ein vom Palast unabhängiges Leben. Aber Die Queen lehnte es ab.

Harry und Meghans Freiheit ist vorbei: Der treueste Helfer der Queen, ihr Chef-Aufpasser, ist zurückGetty Images / Ideal Image

Weiterlesen: War es immer Friede, Freude, Eierkuchen für die Queen? Vor Kurzem wurden neue Details über die Ehe der Queen enthüllt!

Der Herzog und die Herzogin von Sussex hatten eigentlich geplant, einen eigenen Haushalt zu führen und ganz für sich, als kleine Familie, leben zu können. Leider wird daraus wohl nichts. Auch sie müssen sich an die Regeln der Royals halten.

Laut gut unterrichteten Quellen lehnte die Queen Meghan Markles und Prinz Harrys Wunsch nach mehr Freiheit rundweg ab.

Harry und Meghans Freiheit ist vorbei: Der treueste Helfer der Queen, ihr Chef-Aufpasser, ist zurückGetty Images / Ideal Image

Sie wollten einen vom Palast komplett unabhängigen Haushalt aufbauen, was sie leider nicht dürfen. Die institutionelle Struktur des Königshauses lässt diese Freiheit nicht zu.

Der loyalste Helfer der Königin

Die Königin hat daraufhin ihren Privatsekretär an den Hof zurückgeholt, um auf Meghan und Harry ein wenig zu achten. Wie man hört, hat sie Sir Christopher Geidt, den schon vor Jahren pensionierten Sekretär, als Lord in Wartestellung unter ihre Fittiche genommen.

Harry und Meghans Freiheit ist vorbei: Der treueste Helfer der Queen, ihr Chef-Aufpasser, ist zurückGetty Images / Ideal Image

Diese Entscheidung wurde nach eigenem Ermessen der Königin getroffen und hat keine politischen Gründe.

Weiterlesen: Wieso die Queen im Gegensatz zu anderen Repräsentanten von Monarchien keine Hosenanzüge mag

Harry und Meghans Freiheit ist vorbei: Der treueste Helfer der Queen, ihr Chef-Aufpasser, ist zurückGetty Images / Ideal Image

Wie königliche Quellen berichten, wird er Meghan und Harry genau im Auge behalten.

Dies alles gehört zu dem Plan, die Herzogin in das königliche Leben einzuführen. Lord Geidt wird Augen und Ohren Ihrer Majestät sein.

Dennoch haben der Herzog und die Herzogin auch weiterhin ihre eigenen Angestellten für Kommunikations-Angelegenheiten, und im Moment stellen die beiden sogar neue Mitarbeiter an.

Meghan Markle und Prinz Harrys Pläne für ein royal-freies Leben in Freiheit sind zerplatzt, nachdem die Königin extra einen Aufpasser für die beiden angestellt hat.

Weiterlesen: Meghan Markle hat eine "Queen-like-Qualität", die Kate Middleton nicht hat, behauptet Royal-Experte