Bob Barker und seine Frau waren 36 Jahre lang verheiratet. Warum haben sie sich gegen Kinder entschieden?

Promis

March 15, 2019 14:18 By Fabiosa

Robert Barker ist für seine lange TV-Karriere bekannt. Er war einmal das Gesicht der CBS-Sendung „The Price is Right“. Inzwischen ist Barker pensioniert und verbringt seine Tage damit, sich an die alten Tage und die wahre Liebe, die er verloren hat, zu erinnern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jessy Leppert (@mrjessyleppert) on

Weiterlesen: So geht man mit Stil in Rente! Diese eleganten Mailänder-Rentnerinnen erobern die Herzen Tausender Internet-Nutzer

Robert war nur einmal verheiratet. Die Liebe seines Lebens war sein High-School Schwarm Dorothy, die er 1945 heiratete. Das Paar war dann 36 Jahre zusammen, bis Dorothy an Krebs starb.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by КАСТИНГИ КИЕВ (@castings_kiev) on

Seitdem hat Barker nicht wieder geheiratet. Und die lange Ehe hat leider auch keine Erben hervorgebracht.

Warum bekamen Dorothy und Bob keine Kinder?

Im Interview mit dem „Esquire“ erzählte Barker von seinem Leben und seiner Karriere, und lüftete so manche Details, von denen nur weniger wussten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Riley the Yorkie (@riley_yorkie) on

Weiterlesen: Die 49-jährige Jennifer Aniston erzählt zum ersten Mal, wieso sie keine Kinder hat

Der frühere TV-Moderator offenbarte, dass er und Dorothy sehr jung waren, als sie heirateten. Er war gerade mal 21, und sie sogar nur 20. Das hat die beiden aber nicht davon abgehalten, eine starke und solide Ehe aufzubauen. Dorothy war mit Barker bis zu ihrem letzten Tag zusammen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by КАСТИНГИ КИЕВ (@castings_kiev) on

Nach ihrem Ableben hat Bob nicht wieder geheiratet:

Viele andere hätten wohl zum zweiten oder dritten Mal geheiratet. Ich jedoch hatte meine Zeit als Ehemann, und sie war die Liebe meines Lebens.

Aber warum hatten er und seine Liebste niemals Kinder? Barker sagt, dass die beiden schlichtweg keine Zeit dafür hatten, und dass er diese Entscheidung nicht im Mindesten bereut. Sein Kommentar dazu:

Ich bereue es nicht. Vor allem, wenn ich so sehe, was für Probleme meine Freunde mit ihren Kindern haben. Ich habe 13 Enten, da habe ich genug zu tun.

Erst kürzlich feierte Robert seinen 95. Geburtstag. Er begann den Ehrentag ganz ruhig hinter den schützenden Mauern seines Hauses.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Price Is Right (@therealpriceisright) on

Vielleicht wünscht er sich innerlich, an solchen Tagen seine Frau wieder bei sich zu haben. Aber sie ist immer da – in seinem Herzen.

Weiterlesen: Nieren-Notfall: Versteckte Symptome von Krebs, die nur wenige Menschen mit der Onkologie in Verbindung bringen