Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen Lebensstil

Promis

February 8, 2019 17:50 By Fabiosa

Prinz William und Kate Middleton waren sehr lange in einer Beziehung, daher lag der Schluss nahe, dass der zukünftige König eines Tages ihr einen Antrag machen wird.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilGetty Images / Ideal Image

Weiterlesen: Böse Stiefmutter? Weswegen Camilla Parker-Bowles die Hochzeit von William und Kate verhindern wollte

Es gab jedoch eine Person, die sich nicht besonders darüber freute, und es war Williams Großmutter. Die Queen glaubte, dass Kate nicht gut für ihren Enkel war, weil sie keinen richtigen Job und keine persönliche 'Identität' hatte.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilGetty Images / Ideal Image

Aber wie es sich herausstellte, war das nicht der einzige Grund zur Besorgnis für Ihre Majestät. Anscheinend war sie nicht zufrieden mit dem Lebensstil, den Middleton führte.

Missbilligende Königin

Die königliche Biografin Kate Nicholl glaubt, dass die Queen Kate hart für ihren Lebensstil kritisierte, den sie führte, bevor sie William heiratete, was die zukünftige Herzogin sehr aufregte.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilGetty Images / Ideal Image

Ihre Majestät hielt es für unangemessen, dass ein zukünftiges Mitglied der königlichen Familie den Reichtum so leichtfertig zur Schau stellen sollte. Zu dieser Zeit lebte Kate mit ihrer jüngeren Schwester Pippa in einem teuren Stadtteil von London.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilPippa Middleton in laborGetty Images / Ideal Image

Weiterlesen: 4 romantische Affären von Kate, Herzogin von Cambridge, bevor sie Prinz William heiratete

Die Middleton-Schwestern liebten Club­bing und machten gerne Urlaub in der Karibik, was Kate den Spitznamen 'Queen of Mustique' einbrachte.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilaGetty Images / Ideal Image

Nicholl behauptete:

Wenn Kate nicht bei William in Balmoral war, war das Paar Skifahren oder machte Urlaub auf Mustique. Großbritannien befand sich zu jener Zeit in einer Rezession, und solche leichtfertigen Zurschaustellungen des Wohlstands waren der Queen widerwärtig.

Kate musste die Bemerkung der Königin über sich ergehen lassen, und wie die Geschichte zeigt, fand die königliche Hochzeit trotzdem statt. Mit der Zeit wuchs die neue Schwiegerenkelin Ihrer Majestät ans Herz. Darüber hinaus liebt die Monarchin eine besondere Eigenschaft, die Kate hat – ihre ausgeprägten Familienwerte.

Royale Brüskierung: Die Königin kritisierte einst Kate Middleton hart für ihren 'frivolen' und verschwenderischen LebensstilGetty Images / Ideal Image

Diese Charaktereigenschaft zusammen mit der Tatsache, dass die Herzogin niemals zusätzliche Aufmerksamkeit auf sich ziehen will, wird Kate in den Augen der Herrscherin zu einer guten Königin machen.

Weiterlesen: Eine unperfekte Mutter: Kate Middleton macht, genau wie jeder andere auch, Fehler bei der Erziehung ihrer Kinder