Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleiben

Im Alter von 92 Jahren ist die Queen nun die am längsten regierende Monarchin in der britischen Geschichte, aber sie ist trotz vieler Spekulationen nicht bereit dazu, auf den Thron zu verzichten und abzudanken.

Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleibengettyimages

Weiterlesen: Wieso war Prinzessin Diana eine "Persona non grata" für die Mutter der Queen, während Sarah Ferguson gut angesehen war?

Ist die Queen endlich bereit dazu?

Laut einem skandalträchtigen Buch des royalen Biographen Robert Jobson, welches rechtzeitig zum 70. Geburtstag von Prinz Charles erschienen ist, wird die Queen in drei Jahren in Rente gehen. Jobson behauptet, dass Charles im Moment bereits der Schattenkönig sei.

Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleibengettyimages

Aber laut dem royalen Insider Nick Bullen könnte er nicht stärker Unrecht haben. Bullen erstellt seit Jahren Dokumentationen über die Mitglieder des Königshauses.

Royale Experten widersprechen

Bullen sagt, dass die Queen niemals abdanken wird und behauptet, dass ihre Gründe nicht nur darin bestehen, dass sie dies als ihre Pflicht ansieht. Er glaubt, dass es die Queen genießt, auf einer Popularitäts-Welle zu reiten, welche die Ehefrauen ihrer Enkelkinder der Monarchie beschert haben.

Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleibenKate Middleton, Meghan Markle, talkinggettyimages

Und sie möchte davon profitieren.

Weiterlesen: Queen des Stils: Haben Sie dieses charmante Detail in dem Look von Elizabeth II bemerkt?

Es wird prognostiziert, dass die Monarchin mehr als 100 Jahre alt werden wird und innerhalb der nächsten zehn Jahre so aktiv wie möglich bleiben wird.

Ich bin der Meinung, dass die Queen sieht, was ihre Enkelkinder und deren Ehefrauen auslösen. Ich frage mich ebenfalls, ob sie weiß, dass auch ihre Urenkel einen großen Teil dazu beitragen. Prinzessin Charlotte ist bereits 3 Jahre alt und weiß, wie man mit einer Menschenmenge umgeht. Vielleicht erkennt sie nun, dass sie durch ihre Enkelkinder an der Macht bleiben kann.

Prinz Charles muss lange warten

Diese Meinung scheint bei den royalen Insidern auf Zustimmung zu stoßen. Auch weitere führende Experten stimmen Bullen zu. Richard Fitzwilliams glaubt ebenfalls, dass die Queen niemals abdanken wird.

Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleibengettyimages

Das ist seine Einschätzung:

Wir würden erwarten, dass die Queen schrittweise ihre Verpflichtungen herunterschraubt, jedoch niemals abdanken wird, da sie vollständig davon überzeugt ist, ihre Pflichten erfüllen zu müssen, da sie im Alter von 21 Jahren einen Eid geschworen hat, ihr gesamtes Leben lang der Krone zu dienen.

Es wird behauptet, dass die Queen ständig mit ihrem Onkel verglichen wird und dass sie nur dann abdanken wird, wenn sie ernsthaft erkranken würde.

Ein royaler Blutegel? Experte behauptete, dass die Queen die Popularität von Kate und Meghan dazu benutzt, um an der Macht zu bleibengettyimages

Der arme Prinz Charles, er muss weiterhin noch so lange warten.

Weiterlesen: Einmal zwang Prinz Charles die Queen dazu, ihren Privatsekretär loszuwerden, woraufhin sie widerwillig zustimmte