PROMIS

Ein weiterer Markle meldet sich zu Wort: Meghans Onkel behauptet, sie liebt den Ruhm und die Verehrung

Date April 23, 2019 10:34

Meghan Markles Onkel sprach darüber, wie die Herzogin eigentlich im wirklichen Leben tickt, außerhalb des königlichen Prunkes. Er sagte, die Herzogin liebt den Ruhm und die Verehrung als Mitglied der königlichen Familie. Was bringt ihn dazu, so etwas zu sagen?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Prince Harry & Meghan Markle 💖 (@harry_meghan_sussex) on

Angespanntes Verhältnis zwischen den Markles

Für die königlichen Fans ist es kein Geheimnis, dass Meghan Markle, die Herzogin von Sussex, eine angespannte Beziehungen zu ihrer Familie hat. Dies erklärt auch die Tatsache, warum ihre Mutter, Doria Ragland, als einziges Familienmitglied ihrerseits die königliche Hochzeit im Mai 2018 besuchte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Meghan Markle Gallery (@meghanmarklegallery) on

Meghans entfremdeter Vater, Thomas Markle, und ihre Halbschwester, Samantha, teilen häufig „Offenbarungen“ mit der Öffentlichkeit bezüglich der Herzogin. Es scheint, als würden sie keine Chance verpassen, alle „schmutzigen Details“ in ihren zahlreichen Interviews mit der Presse zu enthüllen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Royal Fab Four (@britishfabfour) on

Aber verhalten sich alle Angehörigen von Meghan so? Glücklicherweise hat die Herzogin noch ein paar Familienmitglieder, die nichts Negatives über sie sagen.

Meghan liebt den ganzen Ruhm, den sie als Mitglied der königlich Familie bekommt

Der Onkel von Meghan, Joseph Johnson, brach sein Schweigen darüber, wie Meghan im wirklichen Leben tickt. Joseph ist der Halbbruder von Doria Ragland.

In einem Interview mit Daily Mail sagte Herr Johnson, Meghan liebt den ganzen Ruhm, den sie als Mitglied der königlichen Familie erhält, aber er sieht daran nichts Falsches.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Prince Harry & Meghan Markle 💖 (@harry_meghan_sussex) on

Der Onkel sagte:

Meghan mag diese Art von Aufmerksamkeit, sie wurde dazu ausgebildet, und dann noch die Zeit in Hollywood, was eine gute Vorbereitung war, also kann sie damit umgehen.

Herr Johnson fügte hinzu:

Von dem, was ich höre, was Doria über Meghan sagt, liebt sie es.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Prince Harry & Meghan Markle 💖 (@harry_meghan_sussex) on

Trotzdem nicht eingeladen?

In seinem Interview nannte Meghans Onkel sie „eine wundervolle Frau, die sich nicht fürchtet, sie selbst zu sein.“ Herr Johnson erklärte, dass es so sei, weil die Herzogin von der unabhängigen Frau aufgezogen wurde, womit er auf Frau Ragland hinwies.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Closer Weekly (@closerweekly) on

Sie fragen sich vielleicht, warum Meghans Onkel nicht zur königlichen Hochzeit eingeladen wurde!?

Seine Frau kommentierte dies:

Joseph war irgendwie traurig, aber er machte sich nicht allzu viele Gedanken darüber und verfolgte das Ereignis im Fernsehen wie Millionen andere auf der ganzen Welt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Prince Harry & Meghan Markle 💖 (@harry_meghan_sussex) on

Es ist gut zu wissen, dass zumindest jemand unter Meghans Verwandten auf ihrer Seite steht und nicht versucht, ihren Namen in der Öffentlichkeit durch den Dreck zu ziehen.

Vielleicht werden Harry und Meghan ihren Onkel einladen, bald ihr erstes Baby kennenzulernen. Was denken Sie?

Weiterlesen: Stimmen Sie den königlichen Fans zu, dass das Baby bereits geboren wurde, Meghan es aber vor uns verbirgt?