//AdSense Auto ads

Wie viel ist die berühmteste königliche Ex-Frau Sarah Ferguson 22 Jahre nach der Scheidung wert?

Promis

October 15, 2018 10:20 By Fabiosa

Von ihrer kontroversen königlichen Scheidung von Prinz Andrew bis zu ihren komplizierten Beziehungen mit einigen der Royals verbrachte Sarah Ferguson Jahrzehnte unter dem öffentlichen Scheinwerferlicht.

Wie viel ist die berühmteste königliche Ex-Frau Sarah Ferguson 22 Jahre nach der Scheidung wert?gettyimages

Weiterlesen: "Prinz Philip gab mir das Gefühl, wertlos zu sein!" Sarah Ferguson wirft etwas Licht auf ihre Fehde mit Prinz Philip

Sarah heiratete den Sohn der Königin, Prinz Andrew, 1986 in einer großzügigen Zeremonie, die 1986 stattfand. Aber "die glückliche Ewigkeit" war nicht ihre Geschichte, als sich das Paar 10 Jahre später scheiden ließ, wodurch Fergie zur berühmtesten geschiedenen Frau wurde.

gettyimages

22 Jahre sind seit der Scheidung vergangen, was viele Menschen dazu brachte sich zu fragen, wie viel die Herzogin von York selbst wert ist?

Sarah Ferguson ist bekannt für ihre karitative und humanitäre Arbeit. Seit der Scheidung behielt sie ihren Namen in der Öffentlichkeit und wurde Schriftstellerin, Patronin, öffentliche Rednerin, Filmproduzentin und TV-Persönlichkeit.

gettyimages

Ihr Prominentenstatus half ihr bei der Zusammenarbeit mit vielen Marken, darunter dem Kosmetikgiganten Avon, britischen Edelporzellan- und Porzellanherstellern und Weight Watchers. Sarah hat auch verschiedene Bücher für Kinder sowie ihre eigenen Autobiografien geschrieben.

Weiterlesen: Sarah Ferguson offenbarte ihren Kampf mit Essstörungen: "Ich wollte so schön sein wie Prinzessin Diana."

gettyimages

Laut der Website von Celebrity Intelligence, TheRichest.com, mit all dieser Arbeit, hat Fergie einen Wert von rund einer Million Dollar, was etwa 751.000 Euro sind.

Trotz ihrer Trennung blieben Prinz Andrew und Sarah Freunde und kauften 2015 sogar eine 13 Millionen Pfund teure Berghütte zusammen, die sich in Verbier, Schweiz, befindet.

gettyimages

Im Jahr 2010 gab es Gerüchte über die Schulden der Herzogin, die zu viele Beträge in unbezahlten Anwaltskosten schuldete. Sie ist 2011 mit dem Eingreifen ihres Ex-Mannes knapp vor der Insolvenz geflohen.

Aber jetzt scheint es ihr sehr gut zu gehen. Sarahs zwei Töchter, Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice, treten in ihre Fußstapfen, da beide Vollzeitjobs haben.

gettyimages

gettyimages

Weiterlesen: Prinzessin Diana und Sarah Ferguson standen sich einst so nahe. Was passierte mit ihrer Freundschaft?