PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Tägliche Routinen der königlichen Familie: Was tun sie, wenn wir sie nicht sehen?

Date October 12, 2018 10:58

Die Leute sind immer neugierig auf das Leben der Royals. Es ist interessant, was sie essen, was sie während eines Tages machen und was sie zu Hause tragen. Aber seit Jahren wird es immer offensichtlicher, dass die neue Generation britischer Royals versucht, ein möglichst normales Leben zu führen. Und so versuchen William und Kate ihre Kinder aufzuziehen. Der Herzog und die Herzogin von Cambridge versuchen, ihre Kinder zu Spieltagen mit anderen Kindern zu bringen, sie besuchen lokale Pubs und Kate macht ihre eigenen Einkäufe.

gettyimages

Weiterlesen: 100 Tage in der königlichen Familie: Eine andere Seite von Meghans Märchen

Natürlich kann ihre tägliche Routine bei allen Arten von Veranstaltungen, an denen sie teilnehmen, unterschiedlich sein. Aber im Allgemeinen beginnt Königin Elizabeth II ihren Tag mit einer Schüssel Müsli Special K um 7.30 Uhr morgens. Sie wird von den Klängen der Piper zum Sovereign geweckt. Dann beantwortet sie Briefe, hat ihre Termine und macht einen Spaziergang mit ihren geliebten Corgis. Jeden Mittwoch hat sie ein Treffen mit dem Premierminister.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Prinz Charles liebt Aquarellmalerei. Er mag Gartenarbeit und hat zwei Bücher über Ökologie geschrieben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

Weiterlesen: Königliche Gefangene: Ihr Biograf enthüllt, wie Prinzessin Diana die Fesseln der königlichen Familie abwarf

Prinz William gab seine Karriere bei dem Air Ambulance Dienst auf. Er war dort ein Hubschrauberpilot. Stattdessen entschloss er sich, seine königlichen Pflichten zu erfüllen und seine Kinder aufzuziehen.

gettyimages

Die Herzogin von Cambridge ist nicht nur eine Mutter, obwohl sie auch die meiste Zeit mit den Kindern verbringt, sondern kümmert sich auch um ihre königlichen Pflichten. Außerdem genießt sie Fotografie.

gettyimages

Geld verdienen ist nichts, woran sich die Royals interessieren. Alles in allem benötigen sie etwa 300 Millionen Pfund pro Jahr, um alle Ausgaben zu decken. Und während einige Gelder aus den privaten Investitionen der Königin stammen, wird der Rest von der britischen Regierung gespendet.

gettyimages

Weiterlesen: Die "Mad Hatterin" der königlichen Familie: Prinzessin Beatrice mit den auffälligsten Kopfbedeckungen