PROMIS

"Sie essen stundenlang zu Abend": Buchautor lobt das Ehepaar Trump für den Erhalt von Romantik in ihrer Ehe

Date April 10, 2019 10:16

Donald und Melania Trump werden oft als das unkonventionellste Erste Ehepaar der jüngeren Geschichte bezeichnet, und viele haben ihre Beziehung als "unbeholfen" bezeichnet (der höflichste Ausdruck, den die Trump-Kritiker wählen).

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by First Lady Melania Trump (@flotus) on

Weiterlesen: Welche Beziehung besteht zwischen Donald und Melania Trump? Ihre Körpersprache spricht Bände

Es gibt Spekulationen, dass Melania sich als Geisel fühlt und eine zögerliche First Lady ist. Aussagen von Stormy Daniels, Karen McDougal und anderen Frauen über die Indiskretionen ihres Mannes helfen dem öffentlichen Image ihrer Ehe sicherlich nicht.

Die Momente, die Donald und Melania gemeinsam haben, wenn sie nicht in der Öffentlichkeit sind, zeigen jedoch ein anderes Bild.

Romantik ist in der Ehe der Trumps nicht tot

Präsident Trump ist verständlicherweise ein sehr beschäftigter Mann. Aber er sorgt dafür, dass er immer Zeit für seine Frau hat, und ihre Tête-à-Tête-Gespräche sind vielleicht viel aussagekräftiger als das, was der Autor versucht hat, uns zu zeigen.

An Wochenenden, wenn sie nicht in Washington DC sind, verbringen Donald und Melania oft Zeit im Mar-a-Lago. Seltenen Zeugen solcher Szenen zufolge essen und plaudern die beiden stundenlang, wenn sie allein sind!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Melania Trump (@elegant_melania) on

Weiterlesen: Wer hatte Melania Trump gedatet, bevor sie Donald traf?

Laurence Leamer, Autor von Mar-a-Lago: Inside the Gates of Power at Donald Trump's Presidential Palace, sagte Folgendes über diese  privaten Momente:

Welches Ehepaar verbringt drei Stunden alleine beim Abendessen? Sie bleiben so lange da, andere Leute gehen und sie sind nur... da. Sie essen stundenlang.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Melania Knauss Trump (@first_lady_melania) on

Präsident Trump wurde auch gesehen, als er seine Frau in Washington zum Abendessen mitnahm, während erneut skandalöse Anschuldigungen gegen ihn erhoben wurden. Er und Melania sahen aus, als ob sie das überhaupt nicht stören würde.

Melania beschützt Donald sehr

Ein ähnliches Bild zeichnet das Team of Vipers, ein Buch von Cliff Sims, eines ehemaligen Mitarbeiters im Weißen Haus.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Barron Trump (@barrontrump1st) on

Das Buch handelt meistens von dem angeblichen Chaos im Weißen Haus, aber die wenigen Passagen, die es über Melania gibt, beschreiben sie als liebevoll, fürsorglich und beschützend gegenüber ihrem Mann.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Closer France (@closer_france) on

Welcher Seite der Geschichte glauben Sie?

Weiterlesen: Melania Trump gibt seltenen Einblick in das Hobby von Sohn Barron und sein Leben im Weißen Haus