NEUIGKEITEN

Was sind die Ursachen für trockene Augen und was man dagegen tun kann

Date October 6, 2017 11:21

Bei trockenen Augen (auch 'Trockene-Augen-Syndrom' und 'Keratoconjunctivitis Sicca' genannt) handelt es sich um eine Krankheit, bei der deine Augen nicht genügend Tränen produzieren, um sie feucht zu halten oder die Zusammensetzung deiner Tränen verändert ist.

Zu den Symptomen gehören:

- Augen fühlen sich trocken, hart und schmerzend an;

- rote Augen;

- wässrige Augen;

- Müdigkeit der Augen;

- verschwommener Blick;

- Lichtempfindlichkeit.

Wenn deine Symptome anhaltend sind, solltest du mit einem Arzt sprechen, besonders, wenn deine Augen sehr schmerzen und deine Sicht schlechter wird.

Trockene Augen können durch viele Faktoren verursacht werden, einschließlich:

- trockene Luft (z.B. wenn man sich in einem Klima mit viel Wind oder Hitze befindet);

- Altern;

- ungenügendes Blinzeln, wenn du zum Beispiel zu lange vor dem Computer ohne Pause arbeitest.

- Schilddrüsenprobleme – Basedowkrankheit (Schilddrüsenüberfunktion) und Hashimoto-Krankheit (Schilddrüsenunterfunktion);

- Beschädigung der Tränendrüse;

- Augenoperation (in diesem Fall sind die Symptome normalerweise nur vorübergehend und gehen von alleine wieder weg);

- bestimmte Medikamente, z. B. Antihistaminikum, Antidepressiva, Beta-Blocker, Diuretika, Nasentropfen und Medikamente gegen Bluthochdruck;

- bestimmte Krankheiten, einschließlich rheumatische Arthritis, Diabetes, Lupus, Sclerodermie, Sjögren Syndrom und Blepharitis (Entzündung der Augenlider).

Die Behandlung hängt von der eigentlichen Ursache ab und kann verschiedene Medikamente und Verfahren beinhalten, wie zum Beispiel:

- Augentropfen (künstliche Tränen);

- Augencremes;

- entzündungshemmende Medikamente;

- tränenfördernde Arzneimittel;

- Tragen spezieller Kontaktlinsen;

- Tränenstecker;

- Verfahren, um Öldrüsen zu entblocken;

- leichte Therapie und Massage der Augenlider.

Diskutiere die Behandlungsmöglichkeiten mit deinem Arzt - er oder sie wird dir die für dich richtige Behandlung empfehlen (oder eine Kombination mehrerer Behandlungen).

Du kannst zusätzliche Schritte unternehmen, um trockene Augen zu vermeiden oder das unwohle Gefühl trockener Augen zu lindern:

- halte deine Augen und deine Augenlider sauber;

- trage anständigen Augenschutz in trockener, windiger, staubiger und rauchiger Umgebung;

- beende das Rauchen und vermeide Rauch;

- mache Entspannungspausen für deine Augen, wenn du eine Aufgabe ausführst, die eine lange Konzentration der Augen erfordert;

- schließe Omega-3 und Omega-7 Fette in deine Ernährung mit ein;

- verwende einen Luftbefeuchter, wenn die Luft in deinem Zuhause zu trocken ist.

Quellen: Mayo Clinic, NHS, WebMD (1), WebMD (2)

Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Es besteht keine Absicht, medizinische Ratschläge zu vermitteln. Fabiosa übernimmt keine Verantwortung für mögliche Behandlungsfolgen oder Konsequenzen hinsichtlich Methoden, Übungen, Nahrungsveränderungen oder Anwendungen von Medikamenten nach dem Lesen oder Folgen eines Ratschlages dieses Beitrages. Bevor irgendeine Behandlung gewählt wird, sollte der Leser mit seinem Hausarzt oder Gesundheitsdienstleister sprechen.