PSYCHOLOGIE

Ein weiterer entsetzlicher Fall von Kindesmisshandlung in einem Kindergarten in China

Date October 26, 2018 11:13

Diese beunruhigende Geschichte kommt aus China, wo ein 6 Jahre altes Mädchen die Bestrafung durch ihre Kindergärtnerin nicht überlebte. 

Die kleine Guo Jintong wurde für "schuldig" befunden, zu lebhaft zu sein: Das Mädchen hatte zu viel geredet und damit ihre Gruppe mit ihrem Geplapper abgelenkt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Публикация от Gossip (@gossip_notizie)

Weiterlesen: 44-jährige stillende Mutter reagierte eindrucksvoll auf Frauen, die ältere stillende Mütter kritisieren

Wie von der Daily Mail berichtet wurde, beschloss ihre Lehrerin, das kleine Mädchen ruhig zu stellen, indem sie ihren Mund mit Klebstoff und Tesafilm zuklebte.

Aber dies hielt das Kind nicht auf. Das kleine Mädchen spielte weiterhin mit den anderen Kindern, obwohl ihr Mund verschlossen war. Plötzlich fühlte sie sich nicht wohl.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Публикация от JITUNEWS.COM (@jitunews)

Die Lehrerin rief sofort den Rettungswagen, aber als dieser eintraf, war es bereits zu spät: Die kleine Guo war bereits erstickt. Es gab nichts, was getan werden konnte, um sie zu retten.

Die am Boden zerstörten Eltern wollten wissen, ob solche grausamen Bestrafungen eine Standard-Maßnahme in dem Kindergarten waren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Публикация от Gossip (@gossip_notizie)

Die Behörden haben eine Untersuchung angeordnet, da die Eltern des Mädchens sowie Bürger der Stadt Antworten und Gerechtigkeit für die kleine Guo Jintong forderten.

Nichts kann den Schmerz der Eltern lindern und ihren schrecklichen Verlust wieder gut machen.

Ein weiterer entsetzlicher Fall von Kindesmisshandlung in einem Kindergarten in ChinaLopolo / Shutterstock.com

Unglücklicherweise gibt es zahlreiche Fälle, in denen sich Lehrkräfte falsch verhielten. Solche Geschichten lösen immer einen Schock aus, da die Eltern der Meinung sind, dass ihre Kinder in der Schule keinerlei Gefahren ausgesetzt sind.

Weiterlesen: McDonald's Mitarbeiter gab einem erbrechenden krebskranken Kind Wasser - verlangte dann aber Geld dafür

In einem Interview mit Vanity Fair sprach der Psychotherapeut Alberto Pellai über einige Anzeichen, die darauf hinweisen können, dass Kinder Opfer von Misshandlungen in der Schule geworden sind oder Zeuge von solchen Misshandlungen geworden sind.

Ein weiterer entsetzlicher Fall von Kindesmisshandlung in einem Kindergarten in ChinaVeja / Shutterstock.com

  1. Das Kind ist sehr müde, wenn es zur Schule gehen muss und wenn es nach Hause kommt. Nach der Schule verhält sich das Kind anders.
  2. Das Kind ist still oder aggressiv und kann seine Energie und Vitalität nicht wiedererlangen.
  3. Es ist schwierig für das Kind, über seine starken negativen Erfahrungen zu sprechen, vor allem wenn es jünger als 5-6 Jahre ist.
  4. Stelle deinem Kind niemals aufdringliche Fragen, wie: "Erzähle es mir, hat dir dein Lehrer etwas Schlimmes angetan?", denn Kinder tendieren dazu, Antworten darauf zu geben, von denen sie denken, dass ihre Eltern sie hören möchten.
  5. Stattdessen solltest du Fragen stellen wie: “Egal was dir auch geschieht, du kannst Mama und Papa alles erzählen. Deine Eltern helfen dir in jeder Situation.”

Ein weiterer entsetzlicher Fall von Kindesmisshandlung in einem Kindergarten in ChinaRido / Shutterstock.com

Wenn du den Verdacht für eine Misshandlung hast, dann sprich mit anderen Eltern und wende dich dann an den Rektor der Schule, um herauszufinden, was wirklich Sache ist.

Vergiss nicht, diese Geschichte mit deinen Freunden auf  Facebook zu teilen!

Weiterlesen: 9 Monate altes Modell zeigt, dass schwarze Haut wirklich schön ist und bekommt viel Anerkennung im Internet