//AdSense Auto ads

Entsetzliches Verhalten in einer Kindertagesstätte: Zwei Kindergärtnerinnen schikanierten täglich Kinder im Alter von 12 bis 20 Monaten

Familie und Kinder

February 28, 2019 14:04 By Fabiosa

Fälle von Missbrauch in Kindertagesstätten sind häufiger anzutreffen, als du denkst. Nach Angaben der American Society for the Positive Care of Children (Amerikanische Gesellschaft für die positive Betreuung von Kindern), sind ihr bis zu 7,4 Millionen Kinder zum Opfer gefallen. Dies kann überall und zu jeder Zeit geschehen, wie die Geschichte zeigt, die du gleich lesen wirst.

Entsetzliches Verhalten in einer Kindertagesstätte: Zwei Kindergärtnerinnen schikanierten täglich Kinder im Alter von 12 bis 20 Monatenaltanaka / Shutterstock.com

Haus des Schreckens in Piacenza, Italien

In einem Kindergarten Nido Farnesiana wurden zwei Lehrer im Alter von 53 und 31 Jahren wegen Misshandlung von Kindern verhaftet. Die Untersuchung begann im April 2017, als einer ihrer Kollegen über die beispiellose Gewalt berichtete, der Kinder jeden Tag ausgesetzt waren.

Entsetzliches Verhalten in einer Kindertagesstätte: Zwei Kindergärtnerinnen schikanierten täglich Kinder im Alter von 12 bis 20 Monatenspixel / Shutterstock.com

Weiterlesen: Mutter ist empört, nachdem eine Flugbegleiterin gesagt hat, dass ihrem 8-Monatigen "nicht erlaubt" sei, in der Businessclass zu weinen

Dann installierte die Polizei Kameras und Mikrofone und ließ die beiden Frauen, die kleine Kinder schlugen und schikanierten, auf Band aufnehmen.

Missbrauch

Die Opfer waren vier Kinder im Alter von 12 bis 20 Monaten. Die schrecklichen Missbrauchsfälle ereigneten sich oft, wenn die Kleinen ihren Mittagsschlaf machten. 

Meiner Meinung nach müssen wir die Einstellungskriterien in diesem Bereich überprüfen, denn wir müssen dem Missbrauch unschuldiger Kinder ein Ende setzen, ein für allemal!

Die Kinder wurden täglich beleidigt:

Du bist ein Idiot.

Ich werde deinen Kopf in zwei Hälften teilen!

Während des Mittagessens warnte eine der beiden Lehrerinnen ein ausländisches Kind, mit der heißen Suppe vorsichtig zu sein, während die andere Lehrerin sagte:

Oder du kannst brennen.

Weiterlesen: Schockierender Moment: Ein Kind fällt aus einem fahrenden Auto auf einer belebten Autobahn, während Großvater weiterfährt, ohne es zu realisieren

Es ist möglich, dass Kinder sogar mit einem Klebeband gefesselt wurden:

- Bring mir das Klebeband! - sagte eine Lehrerin.

- Ah, ja, genau wie ich es getan habe - antwortete die andere.

Entsetzliches Verhalten in einer Kindertagesstätte: Zwei Kindergärtnerinnen schikanierten täglich Kinder im Alter von 12 bis 20 MonatenKamira / Shutterstock.com

Wie man sein Kind vor dieser Art von Missbrauch schützt

Jeder Elternteil sollte wissen, wie er seine Kinder vor Missbrauch in Kindergärten, Kindertagesstätten oder anderen Bildungseinrichtungen schützen kann. Zuerst musst du die Anzeichen kennen, die darauf hinweisen können, dass etwas nicht stimmt:

  • Extreme Stimmungsschwankungen bei Kindern.
  • Äußerte Angst vor bestimmten Orten, insbesondere vor dem Besuch des Kindergartens.
  • Das Kind hat häufig Alpträume oder andere Schlafstörungen.
  • Ungewöhnliche Rückschritte im Verhalten des Kindes, wie z. B. Daumenlutschen.
  • Das Kind ist übermäßig aggressiv und rebellisch.
  • Es ist auch von größter Wichtigkeit, dass diejenigen, die Zeugen von Kindesmissbrauch sind, diesen unverzüglich den zuständigen Behörden melden und dafür sorgen, dass die entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden!

Vergiss nicht, den Artikel mit allen zu teilen, die du kennst, besonders wenn sie kleine Kinder haben!

Weiterlesen: Warum die Trockenbürstenmassage eine der besten Entdeckungen der modernen Kosmetologie ist?