LIFEHACKS

Vergnügen ohne Schuldgefühle: Rezept für gesunde Zimtschnecken für den Heißhunger stillen

Date September 20, 2019 10:18

Für Dessertliebhaber sind Zimtschnecken zweifellos eines der beliebtesten Gerichte, da es keine falsche Zeit gibt, sie zu genießen. Sie können jedoch voller Zucker sein und sind leider überhaupt nicht gesund.

Damit Sie bei Ihrem nächsten Verlangen nach Zimtschnecken sie mit etwas besserer Qualität und auch supergesund verzehren können, haben wir heute dieses köstliche und einfache Rezept für Sie vorbereitet, dem weder Kinder noch Erwachsene widerstehen können. Heizen Sie den Backofen vor!

Was braucht man dafür?

185ml ungesüßte Mandelmilch oder Milch Ihrer Wahl
7g trockene Aktivhefe
2 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel gemahlener Leinsamen
1 Esslöffel Kokosnussöl plus extra zu fetten
150g Vollkornmehl
160g normales Weißmehl
1 Teelöffel gemahlener Zimt

Vergnügen ohne Schuldgefühle: Rezept für gesunde Zimtschnecken für den Heißhunger stillenBojan Pavlukovic / Shutterstock.com

Füllung

90g Pekannüsse
2 mittelreife Bananen
4 Datteln
1 Esslöffel gemahlener Zimt
2 Esslöffel Ahornsirup

Mandel-Abdeckung
1-2 Esslöffel Mandelmilch oder Milch Ihrer Wahl
75 g Puderzucker

Zubereitung

1. Um den Teig zuzubereiten, erhitzen Sie die Mandelmilch leicht, bis sie warm ist, und mischen Sie sie dann in einer kleinen Schüssel mit Hefe und Ahornsirup. Etwa 5 Minuten einwirken lassen, damit die Hefe aktiviert werden kann.
2. In einer großen Schüssel den Leinsamen in 3 Esslöffel Wasser einrühren und 1 bis 2 Minuten ruhen lassen.
3. Kokosöl schmelzen, dann zusammen mit Mehl, Zimt und ¼ Teelöffel Meersalz zur Leinsamenmischung geben. Fügen Sie nach und nach die Hefemischung hinzu.
4. Alles mit den Händen vermischen: Der Teig sollte sich etwas klebrig anfühlen, was aber in Ordnung ist. Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche verteilen und einige Male kneten.
5. In eine gefettete Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und 1 Stunde oder bis zur Verdopplung an einem warmen Ort stehen lassen.

Die Füllung

1. Rösten Sie die Nüsse in einer Pfanne. Schälen Sie die Bananen und destillieren Sie die Datteln.
2. Ein Drittel der gerösteten Nüsse beiseite stellen, alle Füllzutaten in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren.
3. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine 20 cm x 20 cm große Auflaufform mit etwas Kokosöl einfetten.
4. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche den Teig auf 20 cm x 40 cm verteilen. Die Nussmischung auf den Teig auftragen und gleichmäßig verteilen.
5. Rollen Sie ihn (von der kürzesten Kante) wie einen Block zusammen und schneiden Sie ihn dann in neun Scheiben.
6. Die Scheiben auf das Backblech legen, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und weitere 25 Minuten stehen lassen oder bis sie doppelt so groß sind. 30 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind und sich leicht fest anfühlen. Abkühlen lassen
7. In einer kleinen Schüssel die Mandelmilch und den Puderzucker mischen, bis sie dick genug sind, um auf die Rollen zu verteilen. Die gerösteten Nüsse hacken und die Zimtschnecken bestreuen und servieren.

Sie werden jedes letzte Stück genießen und vor allem nichts bereuen!