FAMILIE UND KINDER

An ihrem Geburtstag traumatisierte dieser Vater seine 13-jährige Tochter, indem er sie dazu zwang, zur Strafe ihre Haare abzuschneiden

Date December 18, 2018 14:43

Manchmal müssen Eltern schwierige Entscheidungen treffen, zum Beispiel ihre Kinder für die gute Sache zu bestrafen. Zumindest denken sie dies. Das Konzept der Bestrafung ist noch nicht obsolet, da viele Verhaltenspsychologen weiterhin die Bedeutung der Strafe herausstellen.

Aber in diesem Fall war die Bestrafung unverhältnismäßig...

Kelsey war vor ihrem 13. Geburtstag sehr aufgeregt.

Christin Johnson, ihre Mutter, wollte diesen Tag zu einem besonderen Tag machen und nahm ihre Teenager-Tochter deswegen zum allerersten Mal in ihrem Leben mit zum Friseur. Dies ist ein besonderer Moment im Leben eines jeden Mädchens.

Weiterlesen: Die Ursache für Mobbing finden: Wen oder was sollten wir beschuldigen?

Kelsey hatte viel Spaß mit ihrer Mutter und genoss ihren neuen Look.

Nach dem Friseurbesuch setzte Christin Kelsey bei ihrem Vater ab, der mit einer anderen Frau, Kelseys Stiefmutter, zusammenlebte. Das Mädchen wollte ihren Geburtstag auch mit ihrem Vater verbringen.

Das Mädchen wird vermutlich nicht vergessen, was danach geschah. Und das war kein Spaß.

Als Kelsey zurück zu Christin gebracht wurde, war diese schockiert, als sie sah, dass die Haare des Mädchens fast vollständig abgeschnitten worden waren!

Weiterlesen: Von Depressionen und Ängsten über Drogenmissbrauch bis hin zu Selbstmord - Schreckliche Auswirkungen von Mobbing

Kelsey hatte kaum mehr Haare auf dem Kopf und berichtete ihrer Mutter tränenüberströmt, dass ihr Vater sie dazu gezwungen hatte, all ihre Haare abzuschneiden. Sein Kommentar dazu war, dass "alle Handlungen Konsequenzen haben" (ein wenig übertrieben, oder was denkst du darüber?).

Christin Johnson stand ihrer Tochter bei und postete diese Geschichte zusammen mit einigen Fotos auf Facebook.

Die Internet-Community war einstimmig auf der Seite des Mädchens, genau wie die Polizei.

Der Post ging viral und nach einigen Tagen war er bereits mehr als 24.000 Mal geteilt worden.

Viele Menschen boten ihre Hilfe an, wie beispielsweise eine Perücke, damit sich das Mädchen besser fühlen würde.

Sie ist auch ohne Haare sehr hübsch, aber das was ihr Vater getan hat ist einfach furchtbar. Ich hoffe, dass sie ihn so bald nicht mehr wiedersehen muss. Es ist einfach verachtenswert, so etwas zu tun und dem Mädchen die Freude an ihrer neuen Frisur zu versauen.

Es geht nicht darum, dass die Haare wieder nachwachsen. Es geht darum, dass Eltern der Meinung sind, dass sie ihre Kinder demütigen können und mit ihnen machen können, was ihnen gefällt. Das ist überhaupt kein guter Erziehungsstil.

Die Angelegenheit schlug solch große Wellen, dass laut Fox News die örtliche Polizei in Zusammenarbeit mit der Jugendschutzbehörde eine Untersuchung veranlasste, die herausfinden sollte, ob hier ein möglicher Fall von Kindesmisshandlung vorliege.

Wenn ihr Vater zu einer solchen Methode greift, nur weil sie ihr Aussehen ein wenig verändert hat, was macht er dann bei anderen Dingen?

Obwohl per se keine körperliche Gewalt angewendet wurde, so könnte dieser Vorfall dennoch für Kelseys mentale Gesundheit Folgen haben. Die Facebook-User schrieben Dutzende Unterstützungs-Nachrichten unter Christins Post und sagten, dass ihre Tochter trotz allem wunderschön aussähe.

Weiterlesen: Warum solltest du Mobbing am Arbeitsplatz tolerieren? Erfahre, wie du dich schützen kannst!