Unglaubliche Barbarität! Eine rumänische Hochzeit zwischen einem Mädchen (8) und einem Jungen (10) löst gewaltige Empörung im Web aus

Für ein Mädchen bedeutet Kinderehe, von ihren Angehörigen getrennt und ihrem Ehemann als Eigentum übertragen zu werden. Es wird erwartet, dass ein Kind erwachsen wird und sich um den Haushalt kümmert und Kinder großzieht, anstatt zu spielen und zu lernen.

Im 21. Jahrhundert ist das immer noch schockierend real. Kinderehe wird in vielen Teilen der Welt immer noch praktiziert.

Zigeunerhochzeit in Rumänien verbreitet Empörung: Zwei Kinder unter 10 Jahren heiraten

Eine Zeremonie im Kreis Dolj, Rumänien, hat in sozialen Netzwerken Empörung ausgelöst, da es sich um eine Hochzeit zwischen einem 8-jährigen Mädchen und einem Jungen von nur 10 Jahren handelte.

Weiterlesen: Kranke Großmutter Ist Am Boden Zerstört, Weil Sie Nicht Auf Die Hochzeit Ihrer Enkelin Kann. Aber Die Beste Überraschung Taucht Im Krankenhaus Auf

Ein Video zeigt eine Zigeunergemeinschaft, die die Vereinigung zweier Minderjähriger nach ihren Gepflogenheiten feiert. Sie können die Braut in ihrem hellrosa Kleid mit gelocktem Haar schüchtern lächeln sehen.

Der Bräutigam tanzte zu der traditionellen Musik mit seinen Freunden. Der Sänger wandte sich mit folgenden Worten an den Bräutigam:

Vergiss deine Spielsachen, heute heiratest du deine Braut.

Dann setzen sie die Braut auf einen Hocker, damit alle ihr Kleid bewundern können.

Nachdem das Video auf sozialen Netzwerken veröffentlicht wurde , stieß es auf massive Empörung, Ablehnung und sogar Beleidigungen. Dennoch bestanden einige Benutzer darauf, dass es sich nicht um eine Hochzeit als solche handelte, sondern um eine Verlobungszeremonie zwischen zwei Familien. Sie wird Jahre später vollzogen, wenn sie älter sind.

Kinderehe: grausame Realität

Kinderehe ist die formelle oder informelle Heirat eines Kindes unter 18 Jahren, normalerweise mit einem älteren Menschen.

Bräute werden oft gezwungen, die Schule zu verlassen und als Mädchen leiden sie häufiger unter häuslicher Gewalt. Darüber hinaus besteht ein hohes Risiko, an Schwangerschafts- und Geburtskomplikationen zu sterben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Feminismo INC (@feminismoinc) on

Darüber hinaus nimmt die westliche Kultur an, dass Zwangsverheiratung das Recht eines Kindes auf Bildung, Sicherheit und Gesundheitsfürsorge verletzt. Es ist eine Form der Diskriminierung und eine offensichtliche Verletzung der Menschenrechte. Obwohl Kinderehen in den meisten Ländern der Welt missbilligt und sogar bestraft werden, wird sie leider immer noch praktiziert.

Weiterlesen: Der süßeste Moment: Der stolze Vater George W. Bush geht mit seiner Tochter Barbara bei ihrer Hochzeit den Gang entlang

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sara Alonso Esparza (@saraaesparza) on

Kinderehe tritt hauptsächlich in Entwicklungsländern auf, insbesondere in Afrika und Südasien. Indien hat die meisten Kinderbräute der Welt (mehr als 10 Millionen), gefolgt von Bangladesch, Nigeria und Brasilien.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Silvia Muiña (@silviamuinha) on

Das World Policy Analysis Center berichtet, dass in 88% der Länder das Mindestalter für die Heirat 18 Jahre ist, die Heirat einer jüngeren Person jedoch mit Zustimmung der Eltern erlaubt ist.

Lateinamerika ist keine Ausnahme

Fast jedes vierte Mädchen in ​​Lateinamerika heiratet, bevor es 18 Jahre alt wird. Meistens kommt es in Ländern wie der Dominikanischen Republik, Brasilien und Mexiko sowie in mittelamerikanischen Ländern wie Nicaragua, Honduras und Guatemala vor.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Milángela Balza 🇻🇪 (@mishistoriasdeverdad) on

Demographischen und gesundheitlichen Statistiken zufolge sind informelle frühe Ehen häufiger als früh formalisierte Gewerkschaften in Lateinamerika und der Karibik.

Nichts kann diese Ungerechtigkeit besser bekämpfen als Aufklärung und aktive Beteiligung der Öffentlichkeit. Lassen Sie uns alle Kinder dazu erziehen, diese Barbarei in der Zukunft zu verhindern.

Weiterlesen: Diese Frischvermählten feierten ihre Hochzeit in einem Zoo. Die Reaktionen des Bären sind zum Totlachen