Hund mischte sich unter das Publikum und stand für die heilige Kommunion an

Tiere

May 3, 2019 17:27 By Fabiosa

Jeder, der einen Hund hat, weiß, dass diese treuen und liebenden Tiere keine Scheu kennen, wenn es ums Futter geht. Wenn man gerade zu Tisch sitzt, werden sie nichts unversucht lassen, um auch etwas von den leckeren Sachen auf den Tellern zu bekommen.

Hund mischte sich unter das Publikum und stand für die heilige Kommunion anJavier Brosch / Shutterstock.com

Und obwohl die meisten Menschen ihr Essen nicht mit einem Hund teilen wollen, lassen unsere vierbeinigen Freunde nichts unversucht.

So war es auch mit dem kleinen Hund, der ohne sein Herrchen zur Kirche ging. Passend zur Kommunion bemerkte das Tier, dass alle sich in einer Reihe anstellten, um vom Priester eine art Leckerchen zu bekommen. Das konnte ja nur etwas Köstliches sein!

Hund mischte sich unter das Publikum und stand für die heilige Kommunion anLeonardo Concon / Facebook

Also wartete auch er geduldig zusammen mit den Betenden, und war dann doch etwas enttäuscht.

Hund mischte sich unter das Publikum und stand für die heilige Kommunion anLeonardo Concon / Facebook

Die Menge zog weiter, aber der kleine Racker wollte einfach kein “Nein” akzeptieren. Er verharrte vor dem Gottesdiener, wedelte mit dem Schwanz und wartete immer noch auf sein leckeres Häppchen.

Die Leute waren so entzückt von der unschuldigen Kreatur, nahmen alles auf und teilten es später auf den sozialen Netzwerken. Das Video wurde ein Hit, und wurde auf Anhieb mit über 2.000 Kommentaren bedacht.

Natürlich waren die Leser ganz hin und weg, und einige vermuteten, dass der Hund eigentlich nur wegen des Gottesdienstes da war:

@Ivanilda Aguiar:

Wunderbar! Gott segne diesen kleinen Hund. Das Tier fühlt auch Gottes Anwesenheit.

@Debra DeMattei:

So niedlich.

Hund mischte sich unter das Publikum und stand für die heilige Kommunion anMartchan / Shutterstock.com

Später erzählte der Priester, dass der Hund nicht das erste Mal die Kirche besucht hat. Der süße kleine Vierbeiner ist bereits wohlbekannt, und die Gläubigen heißen den niedlichen und treuen Gefährten gerne in ihrer Mitte willkommen. Worum, glauben Sie, geht es dem Hund?