INSPIRATION

Überhäufen Sie Ihre Kinder nicht mit Spielzeugen. Es ist besser, ihnen wichtigere Geschenke zu machen

Date September 11, 2017 09:47

Es ist völlig natürlich, dass wir als Eltern unsere Kinder mit Geschenken überhäufen und ihnen ALLES geben wollen, was sie wollen. Doch es gibt viele Dinge, die wir unseren Kindern geben sollten, die sehr viel wichtiger sind, als materialistische Objekte. Hier sind 17 Geschenke, die wir unseren Kindern geben können und müssen:

Geduld

Kinder sind Kinder. Sie lernen aus ihren Helfern, da niemand perfekt geboren wird. Sie werden Fehler begehen und Dinge falsch machen – und wir müssen geduldig sein. Anstatt Sie anzuschreien, sollten wir stattdessen versuchen, Sie zu verstehen.

Freiheit

Wenn sie klein sind, wollen unsere Kinder alles erkunden und ausprobieren. Das schlimmste, was wir tun können, ist es sie dabei einzuschränken. Lassen Sie sie die Welt erforschen! Wenn Dinge oder Situationen gefährlich sind (und das wird definitiv passieren), können wir die notwendigen Vorkehrungen treffen, doch den Kindern dann erlauben, alles um sie herum zu erkunden und kennenzulernen.

Kreativität

Lassen Sie die Vorstellungskraft Ihrer Kinder ohne Beschränkungen sprießen und, noch besser, lassen Sie Ihrer eigenen Fantasie gemeinsam mit ihnen freien Lauf. Ein Kind ist in der Lage, einen Pappkarton in ein Raumschiff zu verwandeln. Helfen Sie ihnen dabei, Sterne aus Servietten und Aliens aus Wackelpudding herzustellen.

Toleranz

Unsere Kinder können und werden verschieden sein. Das Beste ist es, Sie nicht dazu zu zwingen, Kopien von uns selbst zu sein, sondern ihnen stattdessen zu erlauben, ihre eigene, andersartige Persönlichkeit zu entwickeln. Auf diese Art und Weise bringen wir ihnen außerdem die Fähigkeit bei, Menschen, die anders sind als sie, zu akzeptieren.

Herausforderungen

Lösen Sie nicht jedes Problem für Ihre Kinder. Bringen Sie ihnen bei, dass sie in der Lage sind, Herausforderungen selbst zu überwinden. Lassen Sie sie ihren Gedanken freien Lauf lassen und stehen Sie ihnen dabei nicht im Weg. Einfache Aufgaben wie Geschirrspülen oder die Spielzeuge wegzuräumen sind kleine Schritte auf dem Weg zu größeren Herausforderungen.

Fragen und Antworten

Empfangen Sie die Neugierde Ihrer Kinder mit offenen Armen, denn Neugierde führt zu Wissen. Lassen Sie sie Dinge in Frage stellen und „warum“, „wie“ und „was“ fragen. Und noch wichtiger – sein Sie für sie da, um ihre brennenden Fragen zu beantworten.

Ehrlichkeit

Unsere Kinder lernen von uns. Wir sind ihre ersten Vorbilder. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Kinder Sie beim Lügen oder Betrügen erwischen, denn dann werden sie sich das von Ihnen abschauen. Bringen Sie ihnen bei, wie wertvoll Ehrlichkeit ist und wie einfach es ist, die Wahrheit zu sagen. Auf diese Art werden sie niemals das Gefühl haben, uns anlügen zu müssen.

Gewissenhaftigkeit

Vermitteln Sie ihnen die Wichtigkeit unserer Umwelt und unseres Planeten und wie wichtig es ist, stets das Licht auszuschalten, Wasser zu sparen, den Müll zu sortieren und zu recyceln.

Selbstvertrauen

Damit Kinder selbstbewusst sein können und nicht an einem geringen Selbstwertgefühl leiden, sollten sie das Gefühl haben, dass die Eltern Vertrauen in sie haben. Helfen Sie Ihren Kindern, die Fähigkeit zu entwickeln, an sich selbst zu glauben, sich zu motivieren und selbst wertzuschätzen. Nur auf diese Art und Weise werden sie in der Lage sein, andere wertzuschätzen.

Essen

Es geht nicht nur darum, dass unsere Kinder groß und stark werden und sich gesund ernähren. Es ist wichtig, ihnen zu vermitteln, dass es wichtig ist, gemeinsam zu essen. Eine gemeinsame Mahlzeit ist, mehr als alles andere, ein Moment, um Zeit miteinander zu verbringen, Dinge miteinander zu teilen und sich gegenseitig besser kennenzulernen. In vielen Familien ist eine  gemeinsame Mahlzeit die einzige Zeit am Tag, während der sie alle zusammen sein können.

Zeit und Aufmerksamkeit

Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit Ihren Kindern. Sie müssen verstehen, dass sie für uns das Wichtigste im Leben sind und dass sie immer auf uns zählen können. Kinder müssen außerdem die Gewissheit haben, dass wir trotz unserer anderen Verpflichtung immer Zeit für sie haben.

Stärke

Wir wissen, dass das Leben voll von Hindernissen ist, die wir überwinden müssen, doch unsere Kinder wissen das noch nicht. Bringen Sie ihnen bei, stark zu sein und immer bis zum Ende Alles zu geben. Auf diese Weise werden sie den Wert ihrer eigenen Handlungen und Anstrengungen und der Handlugen und Anstrengungen anderer erkennen.

Bescheidenheit

Ja, es ist großartig, neue Dinge zu kaufen, doch es ist wichtiger, zu verstehen, dass materialistische Dinge uns nicht glücklich machen. Wir können glücklich sein, mit dem was wir haben, machen Sie das Ihren Kindern also klar. Und noch wichtiger ist es, Ihnen beizubringen, dass es Menschen gibt, die in Not sind und viel weniger haben als wir – und dass wir diesen Menschen helfen können und sollten.

Motivation

Physikalische Gesetze lehren uns, dass wir nichts bewegen können, ohne Druck darauf auszuüben. Sein Sie diese Kraft für ihre Kinder. Sein Sie die Kraft, die Dinge für sie in Bewegung setzt, wenn sie es nicht selbst schaffen.

Sinn für Humor

Kinder sind von Natur aus glücklich. Sie wollen immerzu lachen. Lachen Sie mit ihnen. Erlauben Sie es ihnen, Sie zum Lachen zu bringen. Erzählen sie einander Witze und spielen Sie gemeinsam Spiele. Sein Sie das Freudenlicht im Leben ihrer Kinder.

Küsse und Umarmungen

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Umarmungen und Küsse von unseren Liebsten Dopamin freisetzen, welches das Hormon ist, das verantwortlich für Glücksgefühle ist. Füllen Sie Ihre Kinder mit Glück, selbst wenn sie erwachsen sind.

Ein „Ich liebe dich“

Wir können unsere Liebe nicht nur mit unseren Handlungen und Gesten, sondern auch mit unseren Worten zum Ausdruck bringen. Manchmal sind diese Worte wichtiger und wertvoller, als jedes Geschenk der Welt. Lassen Sie Ihre Kinder wissen, dass Sie sie lieben und immer lieben werden. Diese Worte sind einfach zu sagen – und bringen doch so viel Freude.

Quelle: upsocl.com