//AdSense Auto ads

Ein wahrer Held: 12-jähriger Junge rettet einem Mädchen das Leben, nachdem er einen beunruhigenden Snapchat-Post von ihr sah

Inspiration

March 15, 2019 17:28 By Fabiosa

Als dieser 12-jährige Junge im Internet etwas Beunruhigendes sah, behielt er es nicht für sich. Stattdessen bat er um Hilfe und deshalb wurde das Leben eines Mädchens gerettet.

Die Menschen loben Gabe Rongier, da er ein Mädchen rettete, das Hilfe brauchte. Laut CBS war Gabe eines Tages auf Snapchat, als er ein junges Mädchen bemerkte, das in einem verzweifelten Zustand zu sein schien.

Das Mädchen machte Bemerkungen, „morgen nicht hier“ zu sein, und Gabe befürchtete, sie könnte selbstmordgefährdet sein. Er rief sofort die Suizidpräventionsdienste an, wo er mit Offizier Chandler sprach.

Der Polizist ging dann zum Haus des Mädchens, um nach ihr zu sehen, und einen Tag später rief er Gabe an, um ihm mitzuteilen, dass es dem Mädchen gut ging.

Weiterlesen: Bildhauer versichert Kindern, dass Momo, die gruselige Puppe, die für Panik in den sozialen Medien sorgte, nicht mehr existiert

Die Polizeibeamten teilten Gabes Eltern mit, dass sie, nachdem sie die Adresse des Mädchens zurückverfolgten, es geschafft hatten, gerade noch rechtzeitig anzukommen, um einzugreifen.

Gabes Vater, Fred, sagte, er sei ziemlich geschockt gewesen, als er erfuhr, dass die Selbstmorddrohungen des Mädchens echt waren. Zuerst dachte er, sie würde es nur vortäuschen.

Als er erzählte, wie stolz er darauf war, dass Gabe etwas gesehen und gleich darauf reagiert hatte, sagte er auch, dass er hofft, dass auch andere Jugendliche so handeln werden, wie sein Sohn es getan hat.

Einige Tipps zur Suizidprävention

Laut der Newport Academy steigen die Selbstmordraten von Teenagern und sind mittlerweile die zweithäufigste Todesursache bei Menschen im Alter von 10 bis 24 Jahren.

Ein wahrer Held: 12-jähriger Junge rettet einem Mädchen das Leben, nachdem er einen beunruhigenden Snapchat-Post von ihr sahAndreza Suang / Shutterstock.com

Weiterlesen: 10-jähriger Junge traf eine herzzerreißende Wahl, sich wegen Mobbing das Leben zu nehmen. Verzweifelte Eltern wollen Sensibilisierung

Es ist wichtig, dass Erwachsene, die mit Jugendlichen leben und arbeiten, auf Anzeichen von Selbstmordgefährdung achten. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Hinweise, auf die Sie achten sollten:

  • Veröffentlichen von Posts in sozialen Medien, die mit Selbstmord oder dem Sterben verbunden sind;
  • Plötzliche Änderungen in Gewicht und Aussehen;
  • Drogenmissbrauch;
  • Isolierung;
  • Online-Suchanfragen zum Thema Selbstmordversuch;
  • Eine Verschlechterung der akademischen Leistungen.

Ein wahrer Held: 12-jähriger Junge rettet einem Mädchen das Leben, nachdem er einen beunruhigenden Snapchat-Post von ihr sahGBALLGIGGSPHOTO / Shutterstock.com

Wenn Sie vermuten, dass ein junger Mensch selbstmordgefährdet ist, bitte:

  • lassen Sie die Person niemals alleine;
  • vergewissern Sie sich, dass sich um sie herum nichts befindet, das für einen Selbstmordversuch verwendet werden könnte, wie Drogen, Seile, Messer und andere scharfe Gegenstände.
  • wenden Sie sich an Ihre lokale Suizidpräventionsnummer, um Ihre Ängste und Bedenken mitzuteilen;
  • wenden Sie sich an einen Psychiater und bitten Sie um Hilfe.

Gabe sah jemanden in Schwierigkeiten und rief sofort um Hilfe. Sie können auch dabei helfen, einen Teenager zu retten, indem Sie auf die Zeichen achten und etwas dagegen unternehmen.

Weiterlesen: Disziplin heißt nicht gleich Bestrafung: Mädchen nahm sich das Leben nach wiederholten Demütigungen vom Stiefvater