INSPIRATION

Dieses kleine Mädchen schrieb einen Brief an den Nikolaus, in dem sie um Lebensmittel und um eine Decke bat und die Welt antwortete ihr

Date December 18, 2018 14:44

Als Ruth Espiricueta von der Monte Cristo Grundschule im US-Bundesstaat ihren Erstklässlern sagte, dass sie ihre Weihnachtswünsche in einem Brief an den Nikolaus formulieren sollen, hatte sie auf gar keinen Fall mit dieser Art von Wunsch gerechnet, den ein kleines Mädchen hatte.

Weiterlesen: Dieses Mädchen schoss ein Foto von einem Paar auf einer verlassenen Straße. Am nächsten Tag suchten 100.000 Menschen nach ihr!

Die Lehrerin nahm an, dass die allermeisten Kinder über die Spielzeuge schreiben würden, die sie sich wünschen, aber der Brief der siebenjährigen Crystal Pacheco war unglaublich traurig.

Pacheco sagte, dass sie sich einen Ball, eine Decke und Lebensmittel wünsche. Sie sagte:

“Das hat mir das Herz gebrochen. Sie ist immer so glücklich.”  

Dies macht mich so traurig. Wenn deine Schüler sich Lebensmittel, eine Decke oder ein Bett anstelle von Spielsachen wünschen.
Als Lehrerin bricht es mir das Herz, wenn ich höre, wie sie sich Dinge wünschen, die für andere Menschen selbstverständlich sind.
Hoffentlich kann ich ihnen zumindest einen ihrer Weihnachts-Wünsche erfüllen.

Dies beweist, dass man die Probleme von anderen Menschen tatsächlich erst dann verstehen kann, wenn diese Menschen darüber sprechen.

Obwohl sie sich nicht sicher war, welche Reaktionen der Brief auslösen würde, so postete Espiricueta ihn dennoch auf Facebook. Die Rektorin der Schule, Diana Cervantes-Smith, teilte daraufhin den Post in der Hoffnung, eine Kampagne starten zu können.

Weiterlesen: Backpack Kid hat wegen seiner lustigen Tanz-Bewegungen zahlreiche Fans gewonnen und stahl jedem bei Katy Perrys Auftritt bei SNL die Show

Ihr Ziel war es, jedem der 724 Grundschüler zu helfen, da schätzungsweise ca. 30.000 Schüler im Schulbezirk in Armut leben und ähnliche Wünsche wie das kleine Mädchen haben.

Zur allgemeinen Überraschung waren die Reaktionen einfach überwältigend und Spenden trafen sogar aus Deutschland und Neuseeland ein.

Innerhalb weniger Tage wurden 900 Decken geschickt. Auch Spielsachen wurden von Menschen aus der ganzen Welt gespendet.

In der Zwischenzeit drückte Pachecos Mutter ihre Freunde über Crystals ehrlichen Wunsch aus und sagte, dass sie überaus stolz auf ihre Tochter sei.

Sowohl die Klassenlehrerin als auch die Rektorin hatten auf gar keinen Fall mit dieser großartigen Unterstützung gerechten. Und das Beste an der ganzen Geschichte ist, dass die Kleine am eigenen Leib erleben konnte, wie machtvoll eine einzige Stimme sein kann.

In Anbetracht der Anzahl der gespendeten Sachen konnte die Schule sogar eine Party für die Kinder veranstalten.

Auch wenn eine solche Feier für die Kinder nichts Alltägliches ist, so werden diese Kinder dennoch ein ganz spezielles Weihnachten erleben.

Weiterlesen: Herzschmelzen: Fast-Food-Mitarbeiter kümmerten sich um ein ausgesetztes Baby auf die rührendste Art und Weise