PSYCHOLOGIE

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?

Date June 26, 2019 13:51

Die Fähigkeit, sich ganz auf eine Sache zu konzentrieren, haben nicht mehr viele heutzutage.

Denn alles um uns herum passiert schnell, auf den Bildschirmen flimmern hektische Bildwechsel, kaum etwas kann man lange und intensiv betrachten. Das wirkt sich auch auf unsere Produktivität aus.

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Visual Generation / Shutterstock.com

Zum Glück kann man diese Fähigkeit, sich ganz auf eine Sache einzulassen, trainieren.

Kein training im körperlichen Sinne, sondern mehr wie Meditation oder Gehirn-Jogging. Und darum soll es bei diesem Rätsel gehen.

Es ist keine Scherzaufgabe. Wer seine Sinne ganz auf einen Punkt konzentrieren kann, wird das versteckte Bild finden.

Sehen Sie ganz genau hin. Finden Sie den Liebhaber?

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?

Lassen Sie sich von nichts ablenken. Geben Sie genau acht. Dann sehen etwas herausstechen. Ups! War das schon ein Hinweis?

Das Gehirn ist in zwei Hälften unterteilt. Der unbewusste Teil, der uns vor einer Gefahr wie einer Schlange zurückweichen lässt. Und der bewusste Teil, mit dem wir komplexe Entscheidungen treffen.

Normalerweise behält der bewusste Teil die Oberhand über den unbewussten Teil.

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?-pathdoc / Shutterstock.com

Der bewusste Teil ist auch zuständig für die Bildung des Willens und für die Konzentration. Aber bei so vielen optischen Informationen ist es gar nicht einfach, fokussiert zu bleiben. Und darum sollten wir unsere grauen Zellen auf Trab halten.

Bevor wir darauf eingehen, wie man die Aufmerksamkeit verbessert: Haben Sie den Liebhaber gefunden?

Sehen Sie genau hin. Da sind ein paar Haarsträhnen hinter dem Baum zu sehen. Und ein Schuh! Ganz genau, der Liebhaber des Großmütterchens ist hinter dem Baumstamm.

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?

 

Auch, wenn es nicht geklappt hat dieses Mal: Kein Problem. Hier ein paar Tips, wie Sie sich schnell verbessern können: 

  1. Konzentrieren Sie sich immer auf nur eine Sache. Vergessen Sie “Multitasking”.
  2. Trinken Sie Tee als Futter für Ihre Neurotransmitter. Das hilft beim Fokussieren.
  3. Entfernen Sie aus Ihrer Umgebung alles, was ablenkt.
  4. Hören Sie sich Instrumentalmusik an.

Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Jetzt gilt es, die Sinne zu schärfen: Wer in dem Bild ist der Liebhaber?Africa Studio / Shutterstock.com

5. Verbringen Sie viel Zeit in der freien Natur.

6. Ein kleines Schläfchen zur rechten Zeit kann Wunder wirken.

7. Meditieren Sie.

Diese Tipps werden Ihnen helfen, sich besser zu konzentrieren. Zeigen Sie dieses Rätsel Ihren Freunden. Mal sehen, wer es knackt!