FAMILIE UND KINDER

Ist das eigenartig? Eine Frau und ihre Mutter stillten ihr Kind und sie kümmern sich nicht um die Meinung anderer

Date April 5, 2019 09:49

Junge Mütter stehen in der Regel vor Herausforderungen, wenn sie zum ersten Mal Mutter werden. Deshalb suchen sie manchmal die Hilfe ihrer Mutter oder einer anderen älteren Frau, zum Beispiel einer Tante, einer Schwester oder einer Großmutter.

Weiterlesen: Yoga-Mama verteidigt Stillen in der Öffentlichkeit, nachdem ihr eigenes Elternteil sie dafür beschämt hat

Diese junge Mutter aus St. Louis hat jedoch ein neues Level erreicht. Die 21-jährige Julia Cannons und ihre Mutter, Angela Owens, stillen beide Julias 10 Monate alte Tochter, Naomi.

Während einem Gespräch mit Popsugar, enthüllte Julia, dass sie damit begannen, als Naomi nach sechs Monaten nicht aus der Flasche essen wollte.

Verzweifelt, dass ihr kleines Mädchen hunger hatte, während Julia in diesem Moment duschen wollte, bat Julia ihre 47-jährige Mutter, die noch Milch produzieren konnte, Naomi zu stillen.

Angela hatte nicht aufgehört Milch zu produzieren, seit sie ihr jüngstes Kind begrüßt hatte und fragte Julia, wie sie sich fühlen würde, wenn sie Naomi stillte.

Glücklicherweise hatte Julia kein Problem damit und sie wechseln sich beim Stillen ab. Viele Menschen scheinen jedoch nicht mit ihrer Vereinbarung klarzukommen, da sie stark kritisiert wurde.

Weiterlesen: Stillen in der Öffentlichkeit im Laufe der Geschichte: Virale Bilder zeigen, wie natürlich und akzeptiert es schon immer war

Trotzdem bewegt dies Julia und ihre Mutter nicht dazu, damit aufzuhören. Julia kommentierte die Kritik und sagte:

So haben wir alle angefangen. Ammen gibt es seit Anbeginn der Zeit.

Während Julia und Angelas Vereinbarung für manche vielleicht seltsam erscheint, sind wir uns sicher, dass beide nur das Beste für Naomi wollen.

Weiterlesen: „Stillen ist ein Kampf“: Kate Middleton glaubt, dass es harte Arbeit ist, die Bewunderung verdient