Ein 6-jähriger kleiner Gentleman führt seine Mutter mit seinem Taschengeld zum Essen aus

Familie und Kinder

July 11, 2019 13:06 By Fabiosa

Wenn es um Manieren und Etikette geht, versagen anscheinend viele Männer. Doch solange es Mütter wie Nikkole Paulun gibt, die ihren Söhnen beibringen, wie man eine Frau gut behandelt, können wir aufatmen.

Paulun, 22, ein ehemaliger Star der MTV-Serie 16 and Pregnant (zu dt. 16 und schwanger), teilte ein Foto ihres 6-jährigen Sohnes, Lyle, in dessen Beschreibung sie ihre monatlichen Dates beschrieb.

Lyle führt seine Mutter regelmäßig zum Essen aus und bezahlt mit seinem Taschengeld:

Einmal im Monat nimmt mich mein 6-jähriger Sohn zum Abendessen mit... Er öffnet mir die Türen, rückt mir den Stuhl zurecht, erzählt von seinem Tag und fragt mich, wie meiner war, bezahlt die Rechnung mit dem Geld, das er mit Hausarbeit verdient hat und gibt dem Kellner / der Kellnerin sogar Trinkgeld.

Paulun schrieb, dass sie diese monatlichen Dates fördert, damit ihr Sohn lernt, wie man eine Frau richtig behandelt.

Während ihrer Verabredungen lernt der kleine Herr den Wert des Geldes und wie man damit umgeht.

Da das Mutter-Sohn-Duo ein Elektronik-Verbot am Tisch hat, weiß der Junge, dass es unhöflich ist, bei einem Date mit deiner Mutter oder mit jemand anderem am Handy zu sitzen.

Tatsächlich verweist Nikkole kurz auf die schwierigen Beziehungen in ihrer Vergangenheit und nennt diese als Grund, weshalb sie ein respektvolles Verhalten bei Lyle fördern möchte:

Es ist nie zu früh, Ihrem Kind beizubringen, wie man andere, insbesondere Frauen, richtig respektiert.

Die Mutter fügte hinzu:

Zu viele Männer haben heutzutage keine Ahnung, wie sie Frauen behandeln sollen oder wie sie sie schön ausführen sollen... Es ist schön zu wissen, dass mein Sohn keiner von ihnen sein wird.

Obwohl sich Moral und Manieren von Generation zu Generation etwas ändern, gibt es immer einen Verhaltensstandard.

Einige Männer rufen heutzutage nur an, wenn sie etwas brauchen. Sie lassen sich viel mehr Zeit, wenn es darum geht, auf Nachrichten zu antworten. Sie kümmern sich nicht darum, ob die Frau sich zuerst hinsetzt und hören auch nicht unbedingt zu, was sie zu sagen hat. Und um das Ganze abzurunden, kann es auch sein, dass sie beim ersten Date für das Abendessen bezahlt und in einem Taxi nach Hause geschickt wird.

Ein 6-jähriger kleiner Gentleman führt seine Mutter mit seinem Taschengeld zum Essen ausProstock-studio / Shutterstock.com

Der Hauptgrund, warum all diese Dinge passieren, ist, dass Frauen aufgehört haben, ihren Söhnen beizubringen, wie man eine Frau richtig behandelt. Wir haben Männer zu faulen Ausgehpartnern gemacht.

Während einige die Ethik solcher Abendessen in Frage stellen, müssen wir zugeben, dass es immer eine großartige Idee ist, unseren Kindern gute Manieren und Respekt gegenüber anderen beizubringen.