FAMILIE UND KINDER

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?

Date March 7, 2019 14:14

Obwohl die Sucht nach Computerspielen noch nicht als psychische Störung angesehen wird, hat sie negative Auswirkungen auf das Leben des süchtigen Kindes.

Weiterlesen: Diese Internat-Freundschaft wurde zu einer richtig starken Verbindung, nachdem diese Gaming-Freunde ihren Freund besuchten, der an Krebs im Endstadium litt

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?Cagkan Sayin / Shutterstock.com

In den meisten Fällen lässt ein solches Kind seine Beziehungen, Bildung, Sport und sogar das manchmal das Essen links liegen, nur damit es in die zusätzlichen Stunden des Glücksspiels geraten kann.

Ein Fehler, den viele Eltern begehen, ist jedoch die Annahme, dass das an Computerspiele gewöhnte Kind schließlich aus dieser Phase herauswachsen und sich langweilen wird. Eltern, die Anzeichen einer Computerspielsucht bei ihrem Kind festgestellt haben, sollten professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, da dies möglicherweise die einzige Möglichkeit ist, ein solches Kind zu heilen.

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?Gladskikh Tatiana / Shutterstock.com

Der Teenager, der wegen seines Videospiels nicht essen wollte

Der 13-jährige Carlito hat seiner Mutter wegen seiner Sucht nach Computerspielen so viele Sorgen bereitet, dass er die Schule verlassen musste.

Seine Mutter, Lilybeth, sagte, dass sie vor ungefähr zwei Jahren angefangen hat, sich Sorgen um die Gesundheit ihres Sohnes zu machen, als er sich immer öfter bis spät in die Nacht in einem Internetcafé in Nueva Ecija, Philippinen aufhielt.

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?Philippines Today / Facebook

In einem Video, das im Internet für Aufsehen gesorgt hat, wurde Lilybeth bei ihrem Versuch gesehen, ihren Sohn Carlito zu füttern, während er sich auf eines seiner Spiele konzentrierte und nichts essen wollte.

Der Junge wandte nicht einmal den Blick vom Bildschirm ab oder nahm die Hände von der Tastatur, während seine Mutter versuchte, etwas Reis in seinen Mund zu bekommen.

Man hörte Lilybeth auch, als sie den Jungen fragte, ob er Vitamine nehmen wollte, die seine Großmutter geschickt hatte, da sie sich Sorgen machte, dass er unterernährt sein könnte.

Carlitos Sucht nach seinem Lieblingsvideospiel Rules of Survival hat seine Eltern sehr beunruhigt. Lilybeth erklärte, warum sie ihren Sohn das Essen gebracht hatte:

„Ich habe immer wegen seiner Online-Spiele gemeckert. Das hat aber nicht geklappt. Also versuche ich einen anderen Ansatz. Ich versuche, ihm das Gefühl zu geben, was auch immer in seinem Leben geschieht, ich bin seine Mutter, die ihn liebt und sich um ihn kümmert.“

Weiterlesen: Diese altersgerechten Spieltipps helfen Erwachsenen dabei, Kinder ganz leicht zu unterhalten

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?Philippines Today / Facebook

Nachdem Carlito aus dem Café verbannt worden war und nach anderen Möglichkeiten gesucht hatte, heimlich sein Spiel zu spielen, nahmen ihn seine Eltern aus der Schule, um sich auf das Problem zu konzentrieren.

So helfen Sie Kindern, die süchtig nach Videospielen sind

Als Eltern müssen wir nicht zusehen, wie unsere Kinder so süchtig werden wie Carlito, bevor wir Wege finden, wie sie sich von ihrer Spielsucht lösen können. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Teenager bei dem Problem mit der Spielsucht unterstützen können.

Zunächst einmal ist es wichtig, die Anzeichen der Sucht zu kennen und solche Anzeichen könnten schlechte Noten sein, Lügen über Computergebrauch, Spiele über Freunde wählen, usw.

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?korobskyph / Shutterstock.com

Nun, da das Problem erkannt wurde, besteht der nächste Schritt darin, mit einem solchen Kind vorsichtig über seine Spielstunden zu sprechen und ihm mitzuteilen, dass Sie besorgt sind.

Lassen Sie sie die Konsequenzen wissen und versuchen Sie dann, Grenzwerte und ein Überwachungssystem für ihre Computernutzung festzulegen. Suchen Sie schließlich professionelle Hilfe, insbesondere wenn die oben genannten Schritte keine positiven Ergebnisse liefern.

Der 13-jährige Junge wird von seiner Mutter gefüttert, da er sich weigert, sein Videospiel zu unterbrechen. Sollte die Abhängigkeit von Videospielen Eltern Sorgen machen?-Voyagerix / Shutterstock.com

Obwohl die Technologie die Welt verbessert hat, hat sie sicherlich einige nachteilige Auswirkungen, insbesondere bei jungen Erwachsenen. Es ist jedoch Sache der Eltern und Erziehungsberechtigten, dabei zu helfen, das notwendige Gleichgewicht für sie zu schaffen.

Weiterlesen: 5 Dinge, die Sie vor Ihren Kindern geheim halten sollten