FAMILIE UND KINDER

Afrikanisches Paar ist überrascht, als Mutter ein weißes Baby mit blonden Haaren und blauen Augen zur Welt bringt

Date March 7, 2019 09:35

Ein afrikanisches Paar war überrascht, als die Mutter ein weißes Baby mit blonden Haaren und blauen Augen zur Welt brachte.

Der Vorfall ist aus dem Jahr 2010 und betrifft ein Paar aus London. Ben und Angela Ihegboro begrüßten damals ihr kleines Mädchen namens Nmachi. Das Paar stammt ursprünglich aus Nigeria.

Das Phänomen war so überraschend, dass sich viele Leute fragten, wie das hätte passieren können.

Weiterlesen: Absurd: Genetisch weißes Paar, welches sich als schwarz identifiziert, glaubt, dass sie ein schwarzes Baby zeugen würden

Sicher, es gab Fälle, in denen Eltern mit gemischten Abstammungen ein Kind zur Welt brachten, das ihnen nicht ähnlich sieht. Nach Angaben von BBC war dies bei Ben und Angela nicht der Fall, die sagten, sie hätten keinen Herkunftsursprung, der die einzigartigen Eigenschaften ihres Babys erklären würde.

Nmachi unterscheidet sich von ihrem Bruder und ihrer Schwester, die beide schwarz sind, und dies kann verschiedene Ursachen haben. Es bestand die Möglichkeit, dass einige schlafende weiße Gene vor langer Zeit in die Familien ihrer Eltern eingedrungen waren und sich gerade erst mit diesem Kind manifestierten.

Es bestand auch die Möglichkeit, dass dies eine einzigartige genetische Mutation war oder das Kind einfach Albinismus hat.

Laut News24 waren Ben und Angela von der ganzen Sache positiv überrascht. Das Paar, das fünf Jahre vor der Geburt von Nmachi nach London gezogen war, sagte angeblich, dass sie ihren Augen nicht trauen konnten als sie das Kind sahen.

Weiterlesen: Der 5-jährige Junge, der sich seines Albinismus‘ schämte, wurde zum Gesicht einer Modemarke

Ben scherzte:

Ich bin sicher, dass sie mein Kind ist. Ich weiß nur nicht, warum sie blond ist!

Der Vater sagte, dass sie nach der Geburt schockiert auf ihr Baby starrten, und er fragte sich sogar scherzhaft, ob das Baby von ihm stammte. Dies war eine Frage, die viele Leute stellten, da es viel erklären würde, wenn das Baby von einem weißen Mann gezeugt wurde. Ben klärte das alles, indem er darauf bestand, dass dies sein Kind war.

Meine Frau ist mir treu. Selbst wenn sie es nicht gewesen wäre, würde das Baby immer noch nicht so aussehen.

Angela macht sich keine Sorgen um die Spekulationen über ihre Untreue. Für sie war Nmachi ihr „Wunderbaby“, und obwohl sie anders war, konnten die Eltern nicht glücklicher sein, dass sie sicher und gesund war.

Wir haben das Gefühl, dass dies ein Phänomen ist, das immer ein Rätsel bleiben wird. Aber geheimnisvolle Überraschungen wie diese lassen das Leben für gewöhnlich interessant erscheinen. Weiß oder schwarz, Ben und Angela sind einfach froh, Eltern eines so besonderen Kindes zu sein.

Weiterlesen: Was kann das nur sein? Eine Mutter hat wohl einen Rekord gebrochen, als erste schwarze Frau, die zwei weiße Babys bekommen hat