FAMILIE UND KINDER

Fotografin nimmt unglaubliche Fotos auf, die zeigen, wie ein Baby in eine Gebärmutter passt

Date February 5, 2019 16:42

Viele schwangere Frauen lieben es, sich die Zeit zu vertreiben, indem sie sich vorstellen, wie ihr wachsendes Baby aussieht. Wenn sie dann gebären, fragen sie sich vielleicht sogar, wie ihr kleines Kind in ihren Bauch hineingepasst hat.

Fotografin nimmt unglaubliche Fotos auf, die zeigen, wie ein Baby in eine Gebärmutter passtPatpong Sirikul / Shutterstock.com

Weiterlesen: Wissenschaft macht einen neuen Durchbruch mit der Geburt eines Babys dank der Gebärmutter eines verstorbenen Spenders

Falls Sie sich dasselbe gefragt haben, hat eine Fotografin etwas Einzigartiges, dass er Ihnen zeigen möchte, und sie hat dabei keine Illustrationen verwendet. Vielmehr zeigt sie anhand von tatsächlichen Baby-Fotos, wie es funktioniert.

Marry Fermont, eine in den Niederlanden lebende Fotografin, teilte ein paar ihrer schönen Bilder auf ihrer Facebook-Seite.

In einem Gespräch mit Baby Center erklärte Marry, dass sie diesen Moment das erste Mal dokumentierte, nachdem sie ihr eigenes Baby bekommen hatte. Die Hebamme zeigte den damals neuen Eltern, in welcher Lage sich ihr Baby in der Gebärmutter befand.

Sie fing bald an, ähnliche Momente für andere Eltern einzufangen. Marry, die Geburtsfotografie auch lehrt, ermutigte andere Eltern, ihre Hebamme nach dieser Position zu fragen, nachdem ihr Baby auf die Welt kam.

Eine Sache, die viele Leute von ihr gerne wüssten, ist, ob es so sicher wäre, Babys auf diese Weise zu halten. Können sie dabei nicht fallen?

Weiterlesen: Frau sagt ihrem Freund, dass sie Fünflinge erwartet. Als er sie für die Geburt ins Krankenhaus brachte, stellte sich heraus, dass es nur eine Phantomschwangerschaft war

Marry versicherte, dass dies nie zuvor passiert war. Tatsächlich fühlten sich die Kleinen in dieser Position äußerst entspannt und bequem. Sie sind es gewohnt, monatelang in dieser Position zu verbringen.

Die Fotografin fügte hinzu, dass es nicht wirklich schwierig sei, die Babys in diese Position zu bringen, da es für sie natürlich ist. Die Säuglinge waren bisher immer sehr kooperativ in dem Vorhaben.

Marry erklärte, dass es vielen neuen Müttern schwer fällt, sich ein Bild davon zu machen, wie das Kind in ihren Bauch passt, nachdem sie es in ihren Händen gehalten haben. Dies gab ihr die Motivation, diese Fotografien zu machen.

Sie hörte oft die mit Zweifel erfüllten Stimmen der Eltern, und um ihre Neugier zu mildern, begannen Hebammen, ihnen diese Pose zu zeigen.

Die Fotografin erklärte, dass dies nicht bei jeder Geburt der Fall sei, aber Marry bot den Eltern diese Option immer an, da sie glaubte, es würde ihnen als großartige Erinnerung bleiben.

,

Dies ist Geburtsfotografie wie keine andere, und Marry Fermont hat es geschafft, die Vorstellung eines wachsenden Fötus mit ein paar Kameraklicks zu entmystifizieren!

Weiterlesen: Lernen Sie das winzige Baby kennen, das bei Geburt nur 350 Gramm auf die Waage brachte, so viel wie eine Aubergine