Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können

Familie und Kinder

July 12, 2019 15:31 By Fabiosa

Bildung ist ein grundlegendes Menschenrecht für alle. Einige Kinder behaupten, falsche Ausreden zu haben, um nicht zur Schule zu gehen, während andere sich elend fühlen, dass sie nicht die Möglichkeit haben, zu lernen und Spaß an der Schule zu haben.

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen könnenJ Paulson / Shutterstock.com

Kinder, deren Familien unter schlechten wirtschaftlichen Bedingungen leben, haben nicht einmal die richtigen Transportmittel, um zur Schule zu gelangen. Und wenn Sie dachten, der Schulbus sei schlecht, dann haben Sie nicht gesehen, wie vietnamesische Kinder in einer Plastiktüte einen überfluteten Fluss überqueren!

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können@vov.vn

Für Kinder im Dorf Huoi Ha, in dem etwa 500 Menschen leben, hat der Schulbesuch Priorität. Bildung wird als Schlüssel zur Flucht vor Armut angesehen.

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können@vov.vn

In der Trockenzeit ist eine kleine Brücke ausreichend für die Überquerung, aber während der Regenzeit, wenn die Brücke nicht verfügbar ist, verlassen sich die Kinder anscheinend ganz auf eine andere Methode.

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können@vov.vn

Gefährlich und unkonventionell, aber nur so kann man den Bach überqueren, denn keine Brücke kann Hochwasser aushalten.

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können@vov.vn

Die Fotos zeigen einen Mann, der Kinder durch einen schlammigen Fluss in Plastiktüten transportiert, um Schulen zu erreichen. Tatsächlich bringen viele Eltern im Dorf ihre Kinder auf diese Weise zur Schule, da dies auch ein Mittel ist, um ihre Uniformen trocken zu halten, wenn das Gebiet überflutet ist.

Mann mit Kindern im Plastiksack überquert angeschwollenen Fluss, damit sie zur Schule gehen können@vov.vn

Nun, es gibt tatsächlich eine andere Möglichkeit für Kinder, ohne übergroße Plastiktüten zur Schule zu kommen, aber das würde bedeuten, dass sie eine fünfstündige Wanderung auf unebenem und felsigem Gelände unternehmen.

Offensichtlich muss die vietnamesische Regierung geeignete Maßnahmen für die Entwicklung des Dorfes ergreifen, um die Sicherheit der Einwohner zu gewährleisten und den Kindern zu helfen, ihre Schule sicher zu erreichen.

Wir hoffen, dass alle Kinder irgendwann die Möglichkeit haben, eine Ausbildung zu erhalten, ohne sich solchen Hindernissen zu stellen oder ihr Leben zu riskieren.