WIRKLICHES LEBEN

Schmerzhafter Verrat: Die Freunde der Braut sagten dem Bräutigam, er solle wegen ihrer Behinderung nicht zur Hochzeit erscheinen

Date May 14, 2019 14:26

Ihre Freunde sollen die Menschen sein, auf die Sie zählen können, Ihnen Unterstützung und Ermutigung zu zeigen, besonders wenn die Dinge schwierig sind. Aber es gibt viele Fälle von "Freunden", die genau das Gegenteil tun. Wenn Sie von einem Freund verletzt werden, kann das Gefühl des Verrats sehr stark sein.

Schmerzhafter Verrat: Die Freunde der Braut sagten dem Bräutigam, er solle wegen ihrer Behinderung nicht zur Hochzeit erscheinenWor Sang Jun / Shutterstock.com

Wie können Sie damit umgehen?

Laut Personal Excellence gibt es zwei Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Se hintergangen wurden:

  1. Sie können sich dafür entscheiden, ein ernstes Gespräch mit den Freunden zu führen und die Probleme zu klären. Erklären Sie, wie sich ihre Handlungen auf Sie ausgewirkt haben und geben Sie ihnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern.
  2. Sie können erwägen, so von einem solchen Freund einfach zu distanzieren. Es gibt einige Verrate, die so groß sind, dass sie nicht wieder gut gemacht werden können. Die einzige Wahl, die Sie haben, ist Ihr Leben weiter zuleben - ohne sie.

Der Schmerz einer Braut

Eine Reddit-Nutzerin teilte anonym auf der Plattform eine Frage, in der sie fragte, ob sie sich über das Verhalten ihrer Freunde zu Recht aufrege.

Schmerzhafter Verrat: Die Freunde der Braut sagten dem Bräutigam, er solle wegen ihrer Behinderung nicht zur Hochzeit erscheinenAfrica Studio / Shutterstock.com

Sie hatte diese Freunde seit acht Jahren und war seit etwa drei Jahren behindert. Sie nannte die Art der Behinderung nicht, stellte jedoch fest, dass ihre Mobilität eingeschränkt war.

Was sie schockierte, war, dass drei Leute aus der Freundesgruppe mehrmals hinter ihrem Rücken mit ihrem Verlobten sprachen. Sie sagten ihm, dass sie keinen Grund für ihn sahen, eine behinderte Person zu heiraten. Obwohl er ihnen versicherte, dass er glücklich war, bestanden die Freunde darauf.

Schmerzhafter Verrat: Die Freunde der Braut sagten dem Bräutigam, er solle wegen ihrer Behinderung nicht zur Hochzeit erscheinenloving husband comfort upset offended wifefizkes / Shutterstock.com

Als die Braut sie konfrontierte, hatten die Freunde nicht das Gefühl, etwas Falsches getan zu haben.

Sie taten alle so, als ob es normal wäre, ihn zum Schlussmachen zu überreden und ich überreagieren würde indem ich so verärgert war. Sie sagten auch, sie wollen "das Beste für uns beide", was meiner Meinung nach offensichtlich nicht die Wahrheit war.

Internetnutzer zeigen Unterstützung

Als Antwort auf ihre Geschichte teilten viele Reddit-Benutzer Kommentare ihre Meinung und drückten ihre Unterstützung aus. Eine von ihnen sprach tröstende Worte aus, indem sie ihre eigene Geschichte erzählte. Sie ermutigte die Fragenstellerin, indem sie ihr mitteilte, dass einige Leute immer gemein waren, aber sie sollte keine Angst haben, sie aus ihrem Leben zu entfernen:

Oh, ich würde sie sofort aus meinem Leben streichen und vorschlagen, dass er dasselbe tut. Mein Verlobter ist nicht behindert, aber die Leute wollten, dass ich ihn verlasse. Leute, die das Thema vorantreiben, werden aus meinem Leben gestrichen, es werden keine Fragen gestellt. Diese Leute sind weder deine Freunde, noch sind sie seine Freunde. Wie jemand anderes hier sagte, meine Beziehung wird gefälligst respektiert, wenn du vor mir stehst.

Dies ist kein normales Verhalten. Es ist nicht normal, in die Beziehung zweier glücklicher Erwachsener einzugreifen. Wenn er glücklich ist und Sie glücklich sind und es keine Anzeichen von Missbrauch, Betrug oder anderen toxischen Problemen gibt, sollten sie sich um ihre eigenen verdammten Angelegenheiten kümmern.

Andere antworteten der Frage der Frau:

Wow. Ich hoffe, ihre jeweiligen Partner wissen, worauf sie sich mit ihnen einlassen.

Leider denke ich, dass ihr Verhalten in dem Sinne normal ist, dass es eine Menge Leute gibt, die negative Ansichten über behinderte Menschen haben. Das macht es nicht richtig.

Ich denke auch, dass es einige Leute gibt, die unglaublich kontrollierend sind, wenn es um ihre Freunde geht und die jedem sagen wollen, was er wann tun soll.

Ich denke es ist verständlich, warum Sie verärgert sind. Warum würdest Sie auch nicht? Ihre Freunde versuchen, Ihre Beziehung zu sabotieren.

Offensichtlich war das, was diese Freunde taten, falsch. Unabhängig von ihrer Meinung über die Behinderung der Frau war es fast schon grausam, zu ihrem Verlobten zu gehen und ihn dazu zu bringen, mit ihr Schluss zu machen. Die Menschen sollten gegenüber anderen freundlicher sein.