PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Soon-Yi Previn enthüllt, wie ihre 22-jährige kontroverse Ehe mit Woody Allen, dem Exfreund ihrer Mutter, begann

Date February 19, 2019 11:35

Die verblüffende Ehe zwischen Soon-Yi Previn und Woody Allen ist so umstritten, wie es nur geht. Allen war jahrelang mit Mia Farrow, Soon-Yis Mutter, zusammen, mit der er einen gemeinsamen Sohn hatte. Wie verliebte sie sich wirklich in den Partner ihrer Mutter?

Soon-Yi Previn enthüllt, wie ihre 22-jährige kontroverse Ehe mit Woody Allen, dem Exfreund ihrer Mutter, begannGetty Images / Ideal Image

Weiterlesen: Ist Liebe vom Alter abhängig? Diese Paare sind der lebende Beweis für das Gegenteil!

Mia Farrows 14 Kinder

Farrow war so etwas, wie die Angelina Jolie ihrer Zeit. Sie hatte 14 Kinder, von denen die meisten adoptiert waren. Farrow erlitt den herzzerreißenden Verlust von drei von ihnen und eines wurde als erkennbarer Selbstmord geurteilt.

Vier der überlebenden sind ihre eigenen leiblichen Kinder. Previn gehört zu ihren überlebenden Adoptivkindern. Sie und Farrow können sich schon seit Jahren nicht mehr ausstehen oder nette Dinge über einander äußern.

Wie sich Soon-Yi in Woody Allen verliebte

Soon-Yi, eine Koreanerin, wurde im Jahr 1970 geboren und schloß sich der Familie 1978 an, als Mia Farrow und ihr damaliger Ehemann Andre Previn sie kurz vor ihrer Scheidung adoptierten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Mia Farrow (@realmiafarrow) on

Aber die jugendliche Soon-Yi Previn schockte die Welt, als sie in den 80er Jahren anfing, den Freund ihrer Mutter, den legendären Filmregisseur Woody Allen, zu daten. Was war schief gelaufen?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Ellen Karis (@greekchickcomic) on

Weiterlesen: Neue Flamme? Der 88-jährige Clint Eastwood wurde zusammen mit der 23-jährigen Mick Jagger-Ex, Noor Alfallah gesichtet

Unter den Vorwürfen von Kindesmissbrauch gegen Woody Allen, den sie 1997 heiratete, blieb Soon-Yi stoisch stumm.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Revista Jet-Set (@revistajetset) on

Aber im Jahr 2018, auf dem Höhepunkt der #MeToo-Ära, öffnete sie sich endlich und erzählte ihre Seite der Geschichte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Canal Antigua (@canalantigua) on

Sie wirft Farrow körperlichen Missbrauch und Vernachlässigung vor.

"Mia benahm sich mir gegenüber von Anfang nicht mütterlich."

Und in einem Newsweek-Artikel sagte sie:

"Einige von uns wurden vernachlässigt, andere erstickt. Trotzdem gibt es Probleme. Ich könnte viele verheerende Dinge über Mia sagen, aber ich werde es nur vor Gericht tun, wenn ich muss."

Über ihre Beziehung zu Allen, der drei Jahrzehnte älter ist als sie, sagt Soon-Yi Previn:

"Als ich mich zum ersten Mal mit Woody anfreundete, waren er und Mia mit ihrer Romanze fertig und nur befreundet. Ich denke, Mia wäre genauso wütend gewesen, wenn er mit einer anderen Schauspielerin oder seiner Sekretärin etwas angefangen hätte... Ich bin eine College-Absolventin mit Psychologie als Hauptfach, die sich in einen Mann verliebte, der zufällig der Exfreund von Mia ist. Ich gebe zu, es ist ungewöhnlich , aber wir dürfen nicht hysterisch werden."

Mia Farrows Seite der Geschichte

Doch Soon-Yi ist allein in ihrem Bericht von einer schrecklichen Kindheit.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sandy MoFax (@cantbeanygeekoffthestreet) on

Fünf von Farrows Kindern bekennte sich öffentlich dazu, dass ihr Leben großartig sei:

"Keiner von uns erfuhr jemals etwas anderes als einen mitfühlenden Umgang in unserem Haus."

Ein von Farrows und Allens adoptierten Kindern, Dylan, hat auch detaillierte Berichte über jahrelangen bestürzenden Missbrauch erstattet. Und Mia selbst erinnert sich ungern an ihre lange Beziehung mit dem Regisseur. Sie sagt, dass er temperamentvoll war und sie mit Angst erfüllte, als sie zusammen waren.

Weiterlesen: Selena Gomez zeigt ihre „kräftigere“ Figur und macht Fotos mit schlanken Freundinnen