PROMIS

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kannten

Date May 21, 2019 09:35

Am 13. Mai 2019 vernahm die Welt die traurige Nachricht: Eine große Schauspielerin ist von uns gegangen: Doris Day. Die Unvergleichliche versprühte ihren Glamour in Filmen wie “Hay Foot, Straw Foot”.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kanntenGetty Images / Ideal Image

Wenngleich Doris Day sich immer als perfekte Ikone dargestellt hat, ist die Wahrheit doch eine andere. Als junges Mädchen hatte Sie es nicht leicht, und davon ist vieles nicht bekannt:

Doris Mary Ann Kappelhoff, besser bekannt als Doris Day, war das Kind von Alma Sophia und William Joseph Kappelhoff. Ihre Mutter kümmerte sich um den Haushalt, und Doris träumte von genau einem solchen Leben, aber tatsächlich folgte sie eher dem Weg des Vaters; und das hiess: Musik.

Doris Day starb im gesegneten Alter von 97 Jahren an einer Lungenentzündung. Sie hatte einen Sohn, Terry Melcher, den sie bereits mit 18 bekam. Leider war sein Vater ein verantwortungsloser Tunichtgut namens Al Jorden.

Als sie Al Jorden traf, sagte sie ihrer Mutter, dass sie niemals mit ihm zusammen sein könnte.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kannten-Getty Images / Ideal Image

Später konnte sie den Gedanken an diese Phase kaum ertragen und sagte immer:

“Er ist einfach widerlich, und ich würde nicht einmal mit ihm ins Kino gehen, wenn man mir dafür einen Goldklumpen geben würde!”

Aber die fixe Idee, ein Leben als emsige Hausfrau zu führen, trieb sie in die Arme dieses Trunkenbolds, der sie schlug und erniedrigte, wann immer er wollte.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kannten-Getty Images / Ideal Image

Sie verbrachten viel Zeit zusammen, weil sie in der gleichen Band in Evanston in Cincinnati spielten, wo er die Posaune blies. Und trotz allem: Aus dieser ungesunden Beziehung entstand vielleicht das Beste, was ihr je passierte: Terry.

Nach Al Jorden hatte Day noch drei weitere Ehemänner. Aber keine dieser Ehen war erfüllt. Es war immer wieder dieselbe Geschichte: Ihr berühmter Status stand einer trauten Zweisamkeit stets im Wege.

Die zweite Ehe mit George Weidler lag schnell in Trümmern und endete in Entfremdung. Einmal wollte er sich scheiden lassen, weil sie in den Kreisen Hollywoods verkehrte, was unvermeidbar einen Keil zwischen die beiden trieb. Aber Sie flehte ihn an, doch be ihr zu bleiben.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kannten-Getty Images / Ideal Image

Als Sie unterwegs beim Filmen war, ließ sie sich auf eine Romanze mit dem Schauspieler Jack Carson ein. Aber als Goerge eine Entschuldigung erwartete und der Sache noch eine Chance geben wollte, spielte sie mit.

Sie versuchte, all ihre Affären zu beenden, aber einer gab nicht so schnell auf: Und das war Al Levy.

Al Levy, ihr erster Agent, stellte ihr nach und versuchte sogar, sie zu vergewaltigen. Um nicht angeklagt zu werden, haben ihn seine Geschäftspartner bei Century Artists, Richard Dorso und Marty Melcher, nach New York verfrachtet, damit er dort das Geschäft leiten sollte.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kannten-Getty Images / Ideal Image

Nach dieser unrühmlichen Episode fing Doris eine Beziehung mit Marty Melcher an, der einen großen Anteil an ihrem Erfolg trägt. Er hat ihr solch wichtige Rollen in Kino-Hits wie “Do Not Disturb” (1965),“The Glass Bottom Boat” (1966) und “Where Were You When the Lights Went Out?” (1968) oder “With Six You Get Eggroll” (1968) verschafft.

Zu dem Zeitpunkt hatte Doris verschiedene Affären, unter anderem mit George Wielder, Jack Carson, Ronald Reagan, Steve Cochran und eben Marty Melcher.

Das geheime Leben der Doris Day: Die Dunkle, versteckte Seite der Diva, die Sie bestimmt nicht kanntenGetty Images / Ideal Image

Doris Day hat ohne Frage eine Spur von Männer-Liebschaften hinterlassen - wo sie auch hinging. Aber sie machte mit allen Schluss, als Marty sie heiratete, nachdem er seine Frau verlassen hatte. Jedenfalls war sie weiß Gott nicht der Engel, für den sie viele hielten. Und trotz alledem: Ihr Talent wird die Welt nicht vergessen. Möge sie in Frieden ruhen.