//AdSense Auto ads

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge haben ein bestimmtes Spielzeug aus einem sehr schlauen Grund verboten

Promis

September 7, 2018 12:42 By Fabiosa

Als Kind in der modernen Königsfamilie hat man Zugang zu allen möglichen Spaßquellen. Doch diese Aussage scheint dem Herzog und der Herzogin von Cambridge, die ihren eigenen Erziehungsansatz haben, nicht besonders zu gefallen.

Laut US Magazine, sind sie darin bestrebt, ihren Kindern eine relativ normale Kindheit zu ermöglichen und nicht zu erlauben, dass Reichtum oder Status sie verderben.

gettyimages

Dies berücksichtigend, wurden der entzückende Prinz George und Prinzessin Charlotte in einem Rahmen eingeschränkt, in dem sie nicht mit allem spielen können, womit sie wollen! Im US Magazine wurde verraten, dass iPads und Handys als verbotene "Spielsachen" für die jungen Royals gelten.

gettyimages

William und Catherine, die ohne elektronische Geräte aufwuchsen, glauben, dass diese Regel eine der Möglichkeiten ist, die Kinder gesund, neugierig auf die Welt, aktiv und gesellig zu halten. Sie engagieren ihre Kinder mit Spielen und Aktivitäten im Freien, die sie über die Welt unterrichten und ihre Fantasie und das kreative Denken verbessern.

Weiterlesen: Warum Kate Middleton nie Orange trägt

gettyimages

In letzter Zeit gibt es ununterbrochene Diskussionen über die Schäden und Nutzen der Displayzeit für Kinder in einem jungen Alter. Experten bieten unterschiedliche Meinungen. Manche mögen behaupten, dass es besser ist, Tablets aus dem Leben von Kindern im Alter von unter 12 Jahren zu verbannen, andere glauben, dass die Zeit vor dem Display die technologische Intelligenz erhöht.

gettyimages

Laut CNN, zeigen die Ergebnisse einer Studie, die im Rahmen des Pädiatrischen Studientreffens 2017 vorgestellt wurden, dass die Nutzung von Smartphones, Tablets und elektronischen Spielen bereits ab 6 Monaten bis zum 2. Lebensjahr zu Verzögerungen beim Erlernen der Sprache führt.

Die jungen Erben auf dem britischen Thron haben jedoch ihre eigenen Leidenschaften! Prinzessin Charlotte ist angeblich der Schatten ihrer Mutter. Sie liebt ihr hölzernes Küchenset-Spielzeug und ihre Puppen, während George Spielzeugfahrzeuge liebt. Er ist seinem Vater sehr nahe und sie verbringen oft Zeit zusammen.

Es ist wichtig für William und Kate, ihren Kindern eine Kindheit außerhalb der Palastmauern zu geben, und offensichtlich tun sie dabei einen wunderbaren Job!

Weiterlesen: Mama mit Erfahrung: Wie Kate Middletons dritter Mutterschaftsurlaub sich von den zwei vorherigen unterscheidet