Ein Hund mit Supermächten: Sibirischer Husky entdeckt 3 Mal den Eierstockkrebs ihrer Besitzerin

Tiere

December 25, 2018 10:27 By Fabiosa

Unsere Haustiere tun sicherlich eine Menge für uns. Sie bieten uns Gesellschaft, Unterhaltung und bedingungslose Liebe. Sehr oft sogar gehen sie so weit, dass sie uns das Leben retten. Und der geliebte Husky dieser Frau hat das nicht ein oder zwei Mal, sondern drei Mal gemacht.

Bei Stephanie Herfel war es ihr Sibirischer Husky, keine Ärzte, der ihren Eierstockkrebs erkannte, weshalb sie unendlich dankbar ist. Während eines Interviews mit dem Journal Sentinel, meinte Stephanie, dass sie ihr Leben ihrem Hund zu verdanken hat, der bei gesundheitlichen Gefahren "nie falsch gelegen hat".

"Fauler Sonntag!!! Danke Mama, dass du mir erlaubst, überall zu kuscheln!!!"

Weiterlesen: Gruppe von Delfinen arbeitet zusammen, um einen Hund vor dem Ertrinken in einem Kanal zu retten

Das erste Mal, als sie begriffen hatte, dass ihr Hund Supermächte hat, war 2013. Ihr Hund, Sierra, legte ihre Nase auf den Unterbauch ihrer Besitzerin und schnüffelte absichtlich daran. Sie tat es drei Mal, bevor die Hündin wegrannte und sich einfach versteckte.

Stephanie fühlte so manche Schmerzen in ihrem Unterbauch, aber als sie zu einem Arzt ging, sagte man ihr, es handle sich um eine Eierstockzyste und man verschrieb ihr Medikamente. An diesem Tag sorgte Sierras seltsames Benehmen, zu dem "sich im hinteren Teil eines Kleiderschranks in einen Ball zusammenzurollen" zählte, für Bekümmerung bei ihrer Besitzerin.

Stephanie folgte in diesem Moment dem eigenen sowie Sierras Bauchgefühl und ging zu einem Frauenarzt. Nachdem mehrere Tests durchgeführt wurden, lautete die Diagnose: Eierstockkrebs. Sie unterzog sich einer völligen Hysterektomie und erhielt Chemotherapie.

Das war nicht das einzige Mal, dass Sierra das Leben ihrer Besitzerin rettete. Das Schnüffeln am Bauch samt dem Versteckspiel wiederholte sich 2015. und 2016. Beide Male lag die Hündin richtig. Beim ersten Mal kehrte der Krebs in ihrer Leber zurück. Das zweite Mal im Beckenbereich.

Weiterlesen: Todkranke Frau, Die Sechs Hunde Von Der Straße Aufgenommen Hat, Muss Ins Hospiz. Ihr Letzter Wunsch Wird Ihnen Das Herz Zum Schmelzen Bringen!

Sie wurde in beiden Fällen behandelt und es geht ihr jetzt gut.

"Mama, es freut mich, dass du zu Hause mit Papa bist. Ich liebe meinen Namen - Sierra Belle Herfel!!!"

Können Hunde tatsächlich Krebs erschnüffeln?

Es stellt sich heraus, dass Sierras Krebs-erschnüffelnde Fähigkeiten nicht so unüblich sind. Bestimmten Studien zufolge, können Hunde kanzeröse Zellen nur aufgrund ihres Geruchs erkennen. Es besteht ein Unterschied zwischen gesunden und krebsartigen Zellen, und es gibt Hunde, die in der Lage sind, die chemischen Spuren in ihnen zu erkennen.

Ein Hund mit Supermächten: Sibirischer Husky entdeckt 3 Mal den Eierstockkrebs ihrer BesitzerinAlbina Glisic / Shutterstock.com

Ein Melanom-Experte, Dr. Armand Cognetta, wollte wissen, ob Hunde in der Lage sind, Hautkrebs zu erkennen. Der Hund, der für die Studie trainiert und in ihr benutzt wurde, konnte den Krebs angeblich in 99 % der Fälle erkennen. Ein schwarzer Labrador mit dem Namen Marine schaffte es in einer Studie mit 200 Menschen, Dickdarmkrebs mit einer Genauigkeit von 97 % zu erkennen.

Ein Hund mit Supermächten: Sibirischer Husky entdeckt 3 Mal den Eierstockkrebs ihrer BesitzerindogsChristin Lola / Shutterstock.com

Nun ja, wenn Ihr Hund das nächste Mal anfängt, sich äußerst seltsam zu benehmen, lohnt es sich, in Erwćgung zu ziehen, ob er auf diese Weise versucht, Ihnen etwas mitzuteilen.

Weiterlesen: Hilflose Tiere auf der ganzen Welt brauchen uns. Sogar eine kleine Geste kann bedeutsam sein und Leben retten