TIERE

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher Welpe

Date March 26, 2019 09:41

Wölfe sind der menschlichen Rasse schon seit der Antike bekannt. Steinzeitmenschen liebten diese Art wegen ihrer erstaunlichen Jagd- und Überlebensfähigkeiten und es wird angenommen, dass die gezielte Zucht von Wölfen zu domestizierten Hunden führte.

Weiterlesen: Ältere Katze, die von Besitzern misshandelt wurde, verlor das Vertrauen in die Menschen und ließ sich nicht berühren. Aber dann bekam sie endlich ein liebevolles Zuhause

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeHolly Kuchera / Shutterstock.com

Heute sind sie hauptsächlich soziale Tiere und die größte Art von Hunden. In freier Wildbahn bewegen sie sich oft in Rudeln, angeführt von Alpha-Männchen und Weibchen. Im Vergleich zu den vergangenen Jahrhunderten wurde ihre Bevölkerung jedoch durch menschliche Handlungen drastisch reduziert.

Sie sind immer noch in einigen Teilen der Welt verbreitet und wurden durch Aufzucht in Parks und andere Formen der Erhaltung in die Gesellschaft integriert.

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeHolly Kuchera / Shutterstock.com

Ein Wolf namens Lakomi gehörte zu den Glücklichen, die der harten Realität, vor der die Wildtiere heute stehen, entkommen konnten und in der Tat hat sie sich sehr verändert.

Lakomis Geschichte

Wie Sarah, die Pflegerin von Lakomy erklärte, wurde der junge "Wolfshund" in der Beschreibung eines Videos, das auf YouTube hochgeladen wurde, mit 8 Monaten aus der Wildnis gerettet. Sie befand sich in einem schlechten Zustand und trug ein Geschirr, das für einen acht Wochen alten Hund gedacht war.

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeSarah and the Wolves / YouTube

Nach ihrer Rettung musste sie sich einer Operation unterziehen und musste Infektionen bekämpfen, die sie beinahe umgebracht hatten. Zum Glück überlebte sie.

Die Reise von Sarah und Lakomi begann, als Sarah zum Tierschutzgebiet ging, wo der junge Wolf rehabilitiert wurde. Zuerst wurde ihr gesagt, dass Lakomi keine Kontakte knüpfen konnte und "verrückt" war. Sie musste in einem Raum mit 4 Meter hohen Zäunen eingeschlossen sein, da sie oft hinübersprang. Trotzdem gab Sarah nicht auf.

Ein paar Monate später wurde das Paar zu den besten Freunden und schuf eine besondere Bindung. Sarah gab zu, dass es zwei Monate dauerte, bis ihr Lakomi körperlichen Kontakt gestatten würde.

Weiterlesen: Unerwarteter Held: Tiger rettet Tierpfleger vor einem Leoparden in beeindruckendem Video

Das Video ist ein Beweis dafür und das Paar kann darauf gesehen werden, wie sie sich vergnügen. Sie haben sichtlich Spaß. Lakomi benahm sich wie ein sehr glücklicher Welpe und lag auf ihrem Rücken und rollte sich, während Sarah ihre Brust streichelte und sie kitzelte.

"Lakomi ist ein wunderbares Beispiel für die erlösende Kraft der Liebe und sie kennenlernen zu dürfen, ist eine der größten Privilegien meines Lebens."

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeSarah and the Wolves / YouTube

Das Paar hat jetzt eine wunderschöne Beziehung und Lakomi ist glücklich.

Wie man sich um Wölfe kümmert

Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich um Wölfe kümmern können, wenn Sie auf einen treffen, der Hilfe braucht.

1. Nehmen Sie ihn bei sich auf, wenn Sie können;

2. Unterstützen Sie Organisationen für Wildtieraktivisten, die daran arbeiten, Regierungen zu beeinflussen und diese Tiere zu schützen;

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeJim Cumming / Shutterstock.com

3. Treten Sie Wildschutzinstitutionen bei;

4. Spenden Sie für Wildtierschutz.

Entzückendes Video: Der gerettete Wolf benimmt sich beim Spielen mit der Frau wie ein glücklicher WelpeVolodymyr Burdiak / Shutterstock.com

Trotz der weitverbreiteten negativen Vorstellung von diesen Tieren ist Lakomi der Beweis, dass sie mit der richtigen Pflege ein erstaunlicher Teil unseres Lebens sein können. Es wäre herzzerreißend, wenn eine so wunderbare Spezies aufgrund menschlichen Egoismus aussterben würde.

Weiterlesen: Hündin, die als traurigster Hund der Welt bezeichnet wird, wird erneut abgelehnt. Wird sie jemals ein Zuhause finden?