Chihuahua rettete seine 92 Jahre alte Besitzerin, indem er fünf Stunden lang durchgehend bellte

Gute Taten werden eben doch belohnt! Es gibt so viele Helden auf der Welt und viele von ihnen sind unsere Haustiere, die in guten und in schlechten Tagen bei uns sind!

Diese 92 Jahre alte Frau rettete einen Hund vor einigen Jahren aus einem Tierheim. Der Chihuahua war von seinen früheren Besitzern verlassen worden und ist ins Tierheim gekommen. Bald darauf kam jedoch Marie Alexander und adoptierte ihn, weil auch sie einen Freund brauchte.

ABC Action News / YouTube

Marie rettete dem Hund das Leben und dieser tat dasselbe für sie. Als die Frau nach draußen ging, um nach der Post zu sehen, verstauchte sie sich ihren Knöchel und brach zusammen. Wenn man 92 Jahre alt ist, dann kann dies ein großes Problem darstellen. Die Frau kam im Gebüsch in ihrem Vorgarten wieder zu sich, sodass man sie von der Straße aus nicht sehen konnte.

ABC Action News / YouTube

Aber das, was ihr Hund Sassy tat, war einfach unglaublich. Der Hund hörte einfach nicht auf zu bellen. Er bellte fünf Stunden lang, während Marie vor ihrem Haus lag, um Aufmerksamkeit zu erregen. Schließlich bemerkte ein vorbeigehendes Paar das merkwürdige Verhalten des Hundes und schlussfolgerte, dass der Hund etwas sagen wollte.

Als das Paar Marie Alexander endlich bemerkte, war sie in keinem guten körperlichen Zustand und sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sie war dehydriert, da sie so lange in der Sonne gelegen hatte. Aber es hätte auch noch etwas weitaus Schlimmeres passieren können, wenn ihr treuer Hund nicht dagewesen wäre.

Ich habe meinem Hund das Leben im Tierheim gerettet und nun hat er meins gerettet,” erzählte Marie den Reportern.

Der Hund Sassy bedankte sich durch seine Tat bei seiner Besitzerin und gab ihr die Liebe und Unterstützung zurück, die er durch Marie erfahren hatte. Hunde sind wirklich wundervolle Wesen.

Weiterlesen: Durstiges Elefantenbaby braucht dringend Wasser, Lastwagenfahrer eilen zu Hilfe.

Wir empfehlen