//AdSense Auto ads

Gefahren des Färbens von Tierfell: Frau sagt, sie färbt Dänische Dogge in Pink, damit sie nicht so einschüchternd wirkt

Tiere

March 6, 2019 20:14 By Fabiosa

Es ist wichtig, dass Tiere richtig betreut werden, und dies bedeutet auch, dass sie respektiert werden. Haustiere sind keine Puppen, und Sie sollten ihnen nicht einfach beliebige Dinge antun, nur weil sie bei Ihnen zu Hause sind.

Viele Tierhalter haben die Angewohnheit, aus verschiedenen Gründen Farbstoffe für die Felle ihrer Haustiere zu verwenden. Es scheint harmlos genug zu sein, aber es birgt eigentlich viele Gefahren mit sich.

Weiterlesen: Echte Freunde kümmern sich umeinander: Ein Hund zog eine Katze aus dem Wasser, die am Ertrinken war

Laut Elisa Allen, einer Direktorin von PETA in Großbritannien, die mit The Telegraph gesprochen hat, kann das Färben von Tierfell diese Lebewesen einem Risiko für allergische Reaktionen und toxische Vergiftungen aussetzen. Diese Tat kann sogar fatale Folgen haben.

Jessicas Dänische Dogge

Eine Hundebesitzerin namens Jessica Williams behauptete, dass sie sich entschieden hatte, ihren fünf Monate alten Welpen Drama zu färben, damit sie für Fremde freundlicher aussah.

Berichten zufolge gab Jessica dem Hund ein Makeover, einschließlich des Färbens, das etwa 88 Euro kostete. Offensichtlich schien ihre Methode zu funktionieren, weil Menschen jetzt gerne mit ihrem hellbunten Hund interagieren.

Wenn sie gefärbt werden, ist es einfacher, sie zu sozialisieren, weil bei weitem nicht so viele Menschen Angst haben - besonders wenn sie rosa und violett sind.

Weiterlesen: Nein zu Tiermissbrauch: Besitzer bringt 3 Shih Tzus ins Tierheim, um sie einzuschläfern, stattdessen erlebten die Hunde eine erstaunliche Verwandlung

Fremde gehen jetzt zu Drama heran und freuen sich, sie zu streicheln, sagte Jessica. Sie bestand auch darauf, dass der Farbstoff, den sie benutzte, sicher war.

Da Drama farbenblind ist, kann sie ihren neuen, einzigartigen Look leider nicht schätzen wissen.

Was tun, wenn Sie Zeuge von Tiermissbrauch werden

Während Jessica wirklich glaubt, dass sie nichts falsch gemacht hat, könnte man argumentieren, dass dies eine selbstsüchtige Sache ist. Zum einen weiß die farbenblinde Drama nicht einmal, wie sie aussieht. Außerdem ist es nicht klug, die Gesundheit ihres Hundes zu riskieren, denn sie hätte Drama ja auch nur so akzeptieren können, wie sie ist, ohne sich darüber Gedanken zu machen, was andere denken.

Gefahren des Färbens von Tierfell: Frau sagt, sie färbt Dänische Dogge in Pink, damit sie nicht so einschüchternd wirktIrina Baturina / Shutterstock.com

Wenn Sie Fälle sehen, in denen Menschen Tiere auf diese Weise misshandeln oder auf andere Weise missbrauchen, können Sie Folgendes tun:

  • Wenn es sich um einen ernsten Notfall handelt, sofort die Nummer 110 anrufen.
  • Sich an den nächstgelegenen Tierschutzverein oder ein Tierheim wenden, um vom Gesehenen Bericht zu erstatten.
  • Details des Missbrauchs wie Datum, Uhrzeit, Ort, Beschreibung der beteiligten Tiere und Personen sowie Fotos und Videos (falls möglich) notieren. Dies ist besonders wichtig, wenn den Behörden ein Fall von Tierquälerei gemeldet wird.

Gefahren des Färbens von Tierfell: Frau sagt, sie färbt Dänische Dogge in Pink, damit sie nicht so einschüchternd wirktcatsAndriy Blokhin / Shutterstock.com

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, was gefährlich ist und was nicht, können Sie sich hier über Zeichen von Tiermissbrauch informieren.

Denken Sie daran: Sie könnten die einzige Person sein, die einem missbrauchtes Tier ein besseres Leben einläuten kann. Also zögern Sie nicht, sich im richtigen Moment Gehör zu verschaffen und so möglicherweise ein oder mehrere Leben zu retten.

Weiterlesen: Dieser Hund Flüchtet Jeden Tag Aus Den Schönsten Gründen Überhaupt !